03.09.2022: Arbeitssieg gegen PSV-Reserve

Einen wichtigen Erfolg konnte die 1b-Mannschaft der SG Klingen im Heimspiel gegen die Reserve des PSV Groß-Umstadt verbuchen. In einem eher glanzlosen Spiel musste die SG am Ende viel Arbeit investieren, um die Punkte in Klingen zu behalten.
Die ersten zehn Minuten der Partie spielten sich überwiegend im Mittelfeld ab. Kein Team konnte sich dabei einen Vorteil verschaffen. Die Gäste hatten nach 12 und 14 Minuten dann die ersten Gelegenheiten. Nach einer Flanke in die Mitte vergab der PSV aber zunächst leichtfertig, ehe Tiago Marinho Machado einen Freistoß zu sehr in die Mitte platzierte, so dass Benny Fischer im Kasten der SG zur Ecke klären konnte.
Der Klinger Keeper behielt auch in der 23. Minute gegen einen Schuss aus spitzem Winkel von Carlos Bastos Vaz die Oberhand. Eine Direktabnahme von Patrick Carneiro Nunes landete zur Mitte der ersten Hälfte neben dem Tor.
Etwas überraschend fiel nach einer halben Stunde Spielzeit der Führungstreffer für die SG-Reserve. Ein Foul an Robin Kabus im Strafraum ahndete der gut amtierende Schiedsrichter Dirk Fendrich sofort mit einem Strafstoß. Frederik Michel schnappte sich das Leder und vollendete zum 1:0. Bis zum Halbzeitpfiff gab es noch eine Gelegenheit auf jeder Seite, aber weder Marvin Dieter auf Seiten der SG, noch Enrique Machado Marinho für den Portugiesischen Sportverein konnten erfolgreich abschließen.
Der zweite Durchgang brauchte dann weniger Anlaufzeit. Ein Schuss von Marvin Dieter in der 52. Minute wurde zur Ecke abgefälscht. Auf der Gegenseite hatte Benny Fischer mit einem Flatterball von Tiago Marinho Machado so seine Probleme.
Nach einer Stunde Spielzeit war eine Hereingabe von Luca Bassl nicht präzise genug, um den freistehenden Luis Niedermaier zu finden. Für den PSV wiederum vergab Tayfun Yegin aus aussichtsreicher Position.
Die große Möglichkeit, das Spiel vorzeitig zu entscheiden, hatte die SG-Reserve in der 80. Minute. Nach einer Flanke von Matthias Hamm drückte Frederik Michel das Leder zunächst nur an den Pfosten, ehe Alexander Stuth den anschließenden Kopfball dem Gäste-Schlussmann Bruno da Cunha genau in die Arme köpfte.
In der Schlussphase drückten die Gäste noch einmal auf den Ausgleich. Benny Fischer war aber stets auf dem Posten und hielt die Führung somit fest. Luis Niedermaier und Sven van der Elst konnten auf der anderen Seite für die SG auch nichts mehr erreichen. Somit blieb es bis zum Ende bei dem knappen 1:0-Heimerfolg.
Eigentlich hätte diese Begegnung mit einem typischen 0:0 enden müssen. Die SG-Reserve nutzte jedoch eine der wenigen Gelegenheiten zur Führung, die sie dann auch nicht mehr abgeben sollte. Aufgrund der etwas größeren Möglichkeiten ist dieser Erfolg zwar etwas glücklich, aber auch nicht ganz unverdient.

SG Klingen II: Benjamin Fischer, Luis Niedermaier, Marvin Dieter, Thomas Fischer, Luca Bassl, Robin Kabus, Leon Bassl, Cedric Prokl, Sven van der Elst, Frederik Michel, Alexander Stuth, Matthias Hamm, Nico Schneider, Felix Walter, Silas Spörl und Sören Trautmann.

 

SG Klingen II – PSV Groß-UmstadtII                      1:0  (1:0)
1:0 (30.) Frederik Michel (Foulelfmeter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.