1:2-Niederlage für den TV Nieder-Klingen 1b in der Nachspielzeit

Das Nachholspiel des 5. Spieltages der Kreisliga B Dieburg fand für die 1b-Mannschaft des TV Nieder-Klingen am Dienstag, dem 21.09.2010, beim SV Groß-Bieberau 1b statt. Während der gesamten ersten Halbzeit hatte Gastgeber Groß-Bieberau mehr vom Spiel. Nieder-Klingen wurde zunächst in die Defensive gedrängt und konnte sich in der Anfangsphase kaum befreien. Als etwa zehn Spielminuten vergangen waren, gelang es dem TV erstmals, sich nach vorne durchzusetzen, doch Einschussmöglichkeiten blieben aus. In der 19. Spielminute traf Marc Maurer zum 1:0 für den Platzherren. Kurz darauf brachte ein Distanzschuss erneut große Gefahr vor das TV-Tor, doch Schlussmann Patrick Sauerborn konnte den Ball gerade noch über die Torlatte lenken.

Nieder-Klingen trat im weiteren Verlauf zwar etwas offensiver auf; die überlegene Mann-schaft blieb aber der SV Groß-Bieberau. In der 30. Spielminute machte SV-Stürmer Kevin Lautenschläger auf sich aufmerksam. Der TV war weiterhin gezwungen, mehr in der Abwehr zu agieren, als das Spiel nach vorne zu suchen. Nach einem Kopfstoß von Marc Maurer in der 35. Spielminute konnte Patrick Sauerborn im TV-Tor zum Eckstoß klären. Die spielerische Überlegenheit und die Mehrzahl an Torchancen rechtfertigten die Pausenführung des Gastgebers. Nieder-Klingen dagegen hatte sich kaum entscheidend durchsetzen können.

Nach dem Seitenwechsel gestaltete sich die Partie dann jedoch anders: Jetzt ging Nieder-Klingen in die Offensive und der SV Groß-Bieberau musste sich aufs Abwehren verlegen. Nach einer schönen Einzelleistung von Hüseyin Karakas ging der Ball nur knapp über das Platzherren-Tor. In der 53. Spielminute brachte ein platziert halbhoch geschossener 30-Meter-Freistoß von Matthias Braun den 1:1-Ausgleich. Nieder-Klingen zeigte sich weiterhin viel engagierter als im ersten Abschnitt. TV-Debütant Ouissam Hamdi traf wenig später ins Tor, doch leider war in dieser Situation eine Abseitsstellung vorausgegangen. Der TV zeigte sich weiterhin offensiv und suchte den Abschluss; Groß-Bieberau dagegen kam kaum noch zum Zug. Erst Mitte der zweiten Halbzeit fand der Gastgeber wieder etwas besser zu seinem Spiel.

Nach einem von Gunter Frohmuth von der Grundlinie getretenen Freistoß verpasste man leider vor dem SV-Tor. Nieder-Klingen blieb aktiver nach vorne als der Platzherr, der kaum noch zu Möglichkeiten kam. In der Schlussphase ging ein Schuss von Matthias Braun am Torwinkel vorbei. Wenig später nahm Groß-Bieberaus Torhüter Christopher Reil bei einem TV-Angriff den Ball vom Fuß des Stürmers Matthias Braun.

Mittlerweile ging man davon aus, dass es bei dem Unentschieden bleiben würde, das aufgrund der Tatsache, dass beide Mannschaften während jeweils einer Halbzeit dominierten, gerecht-fertigt gewesen wäre. Doch nach einem Abwehrfehler des TV in der 92. Minute ließ es sich Kevin Lautenschläger nicht nehmen, den Ball zum 2:1-Endstand einzuschieben. Die Enttäuschung über diese Niederlage mit dem Schlusspfiff war bei den Nieder-Klinger Spielern und Zuschauern gleichermaßen groß!

SV Groß-Bieberau 1b – TV Nieder-Klingen 1b 2:1 (1:0)

Tore: 1:0 (19.) Maurer, 1:1 (53.) Braun, 2:1 (92.) Lautenschläger

Die 1b-Mannschaft des TV Nieder-Klingen trat in folgender Aufstellung an:
Sauerborn, Dieter, Karakas, L. Hamm, Gareis, Weber, Täumert, Roth, Ferreira da Costa, Frohmuth, Braun

Ersatz: Hamdi ab 46. Minute für Ferreira da Costa, R. Rapp

Schiedsrichter: Kollerer, Bensheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.