2:0-Sieg des TV Nieder-Klingen bei der SG Ueberau

Zu Spielbeginn gestaltete sich die Partie zwischen der SG Ueberau und dem TV Nieder-Klingen relativ ausgeglichen. Beide Mannschaften suchten zwar das Spiel nach vorne, doch die wirklich klaren Einschussmöglichkeiten blieben zunächst aus. Mit zunehmender Spielzeit verschaffte sich der Platzherr Vorteile. Glück hatte Nieder-Klingen bei einem Pfostenschuss des Gastgebers.

Die bis dahin größte TV-Möglichkeit ergab sich für Mayk Ferreira da Costa in der 18. Spielminute, als er aus kurzer Entfernung an SG-Torhüter Christof Stuckert scheiterte. In dieser Phase gab es teilweise Abstimmungsprobleme im Spielaufbau des TV, so dass man sich nicht immer wie gewünscht im Offensivspiel durchsetzen konnte. Das Glück war dann ein zweites Mal auf TV-Seite, als wiederum der Innenpfosten rettete. Diese beiden Aluminium-Treffer waren die größten Gelegenheiten des Platzherren im ersten Abschnitt, hätten aber dem Spiel beim möglichen Torerfolg eine andere Wende geben können. Ueberau war phasenweise aktiver und konnte durch lange Bälle schnelle Vorstöße starten.

Als sich Nieder-Klingen in der 33. Spielminute gut nach vorne durchgesetzt hatte, traf Mario Storck leider nur das Außennetz. In der 38. Spielminute erzielte Mario Storck den wichtigen Treffer zum 1:0. Nieder-Klingen wurde jetzt offensiver und kam noch zu einer weiteren guten Möglichkeit vor der Pause, doch man verpasste es, zu erhöhen.

Im zweiten Abschnitt war Nieder-Klingen von Beginn an die bessere Mannschaft und hatte auch die größeren Spielanteile. Man agierte cleverer und versuchte, aus einer kompakten Abwehr heraus zu kontern. Mario Storck setzte sich kurz nach dem Seitenwechsel gut durch, doch beim Abschluss ging der Ball über das gegnerische Tor. Das 2:0 für Nieder-Klingen resultierte aus einer schönen Hereingabe von Ricardo Fonseca von der rechten Seite, die Mayk Ferreira da Costa in der 57. Spielminute aus kurzer Distanz verwertete. Gleich danach wurde es wieder gefährlich im SG-Strafraum.

Die Nieder-Klinger Abwehr stand sicher und ließ dem Platzherren nicht viel zu. Bei Distanz-schüssen war Torhüter Torsten Arnold auf dem Posten. So konnte die Ueberauer Elf eigent-lich nur in der Schlussphase mit zwei Weitschüssen auf sich aufmerksam machen; ansonsten blieben Einschussmöglichkeiten Mangelware. Alles in allem gesehen gelang dem TV Nieder-Klingen ein verdienter Derbysieg, da man von der spielerischen Anlage her die bessere Mannschaft war.

SG Ueberau – TV Nieder-Klingen 0:2 (0:1)
Tore: 0:1 (38.) Storck, 0:2 (57.) Ferreira da Costa

Die 1. Mannschaft des TV Nieder-Klingen trat in folgender Aufstellung an:
Arnold, Chr. Sennert, Stilling, Th. Sennert, Fonseca, Fernandes, Storck, Ferreira da Costa, Friedrich, Macedo Faria, Mu. Youssuf

Ersatz: Weiß ab 81. Minute für Macedo Faria, T. Weber

Schiedsrichter: Altuntas, VfR Bürstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.