21.08.2022: SG-Reserve weiter ungeschlagen

Den dritten Sieg in Folge erreichte die Zweitvertretung der SG Klingen gegen die Reserve von Viktoria Schaafheim. Nachdem es bis zur Pause noch torlos blieb, setzte sich am Ende die konditionell überlegene Spielgemeinschaft klar mit 3:0 durch.
Nach dem Erfolg unter der Woche gegen den TSV Altheim 1b lief das Team nun in erheblich geänderter Formation auf. Ihr Debüt gaben Luis Niedermaier und Robin Kabus, die ihre Sache auch gleich sehr gut machten.
Im ersten Durchgang verlief die Partie aus Sicht des SG recht schleppend. Zwar spielte sich die Klinger Elf von Beginn an Gelegenheiten heraus, die jedoch nicht zwingend genug genutzt wurden. So scheiterten Thomas Barzantny und Manuel de Oliveira Anjo gleich in der Anfangsphase an Gästekeeper Tim Hauck. Von den Schaafheimern war in der Offensive nicht viel zu sehen. Lediglich bei einem Schuss von Paolo Chiapperini musste Schlussmann Benny Fischer im Kasten der SG einmal eingreifen.
In der Folge plätscherte die Partie etwas vor sich hin. Lediglich nach einer scharfen Hereingabe von Luis Niedermaier und nach einem Kopfball Manuel de Oliveira Anjos kam Gefahr auf. Beide Aktionen verpufften aber. Den Schlusspunkt unter die erste Hälfte setzte Sven van der Elst, der in der Nachspielzeit einen Freistoß knapp neben den Pfosten setzte.
In der zweiten Halbzeit erhöhte die SG-Reserve nun etwas die Schlagzahl. Thomas Barzantny, Robin Kabus und Alexander Stuth vergaben aber zunächst noch aus aussichtsreichen Positionen.
Die längst fällige Führung für die Spielgemeinschaft erzielte in der 62. Minute endlich Luis Niedermaier, der nach Zuspiel von Marvin Dieter alleine auf das Gästetor zulief und halbhoch zum 1:0 einschoss. Nur zwei Minuten später sorgte Thomas Barzantny für die Vorentscheidung, als er auf Zuspiel von Marvin Dieter aus 14 Metern das Leder zum 2:0 in die Maschen setzte. Den Deckel drauf machte in der 71. Minute Alexander Stuth, der nach Eckball von Matthias Hamm mit einem wuchtigen Kopfball für das 3:0 verantwortlich war.
In der Schlussphase hätte das Ergebnis noch höher ausfallen können, jedoch scheiterte Robin Kabus am Gästetorhüter und Luis Niedermaier traf nur den Querbalken. Somit blieb es beim klaren Klinger Erfolg, auch weil die Gäste im zweiten Durchgang offensiv überhaupt keine Aktionen mehr hatten.
Durch diesen Erfolg hat sich die Spielgemeinschaft weiterhin an der Tabellenspitze gehalten. Mit der Maximalausbeute von 9 Punkten nach drei Spielen kann das Team weiterhin selbstbewusst in die kommenden Begegnungen gehen.

SG Klingen II: Benjamin Fischer, Luis Niedermaier, Marvin Dieter, Silas Spörl, Matthias Hamm, Robin Kabus, Thomas Barzantny, Manuel de Oliveira Anjo, Nico Schneider, Sven van der Elst, Alexander Stuth, Karl-Heinz Fischer, Felix Walter, Stefan Weber und Sören Trautmann.

 

SG Klingen II – FC Viktoria Schaafheim II                      3:0  (0:0)
1:0 (62.) Luis Niedermaier
2:0 (64.) Thomas Barzantny
3:0 (71.) Alexander Stuth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.