24.08.2022: Hoher Sieg in Heubach – SG-Reserve behält weiße West

Das erste Auswärtsspiel der laufenden Saison musste die 1b-Mannschaft der SG Klingen am Mittwochabend bei der Zweitvertretung des SV Heubach bestreiten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten setzte sich das Team von Trainer Thomas Barzantny klar mit 9:3 (5:3) Toren durch. Überragende Akteure in dieser Partie waren Lukas Janda und Stano Hubinsky mit 4 und 2 Treffern.
Die Begegnung begann gleich mit einer guten Gelegenheit für die Spielgemeinschaft, jedoch verzog Stano Hubinsky aus aussichtsreicher Position. Der Gastgeber hielt in der Anfangsphase gut mit und ging in der 11. Minute sogar in Führung. Einen an sich ungefährlichen Schuss von Oreste Love Ngoma fälschte Sven van der Elst unhaltbar zum 1:0 in die eigenen Maschen ab. Die SG störte das aber nicht, denn schon in der 16. Minute erzielte Lukas Janda nach schönem Doppelpass mit Stano Hubinsky den 1:1-Ausgleich. Im Gegenzug nutzte Oreste Love Ngoma eine Unaufmerksamkeit der Klinger Hintermannschaft aber postwendend zur neuerlichen Führung. SG-Keeper Benny Fischer war zwar noch mit der Hand am Ball, konnte das 2:1 jedoch nicht verhindern.
Die Antwort der Spielgemeinschaft kam aber wieder prompt. Eine scharfe Hereingabe von Manuel de Oliveira Anjo bugsierte Bastian Wolf in der 20. Minute zum 2:2 über die eigene Torlinie. In der Folge suchte die SG dann die frühzeitige Entscheidung. Der Druck auf das Tor der Gastgeber wurde permanent hochgehalten.
Nach 25 Minuten nutzte dann Lukas Janda ein genaues Zuspiel von Sven van der Elst zum 3:2-Führungstreffer. Und nur zwei Minuten später war erneut Lukas Janda nach Vorarbeit von Stano Hubinsky für das 4:2 verantwortlich. Stano Hubinsky selbst traf nach einer knappen halben Stunde im zweiten Anlauf zum 5:2.
Ein Lebenszeichen des Gastgebers gab es in der 34. Minute, allerdings konnte SG-Schlussmann Benny Fischer per Faustabwehr klären. Aus abseitsverdächtiger Position gelang dem SV Heubach nach 36 Minuten schließlich sogar der dritte Treffer durch Bedirhan Güven. Kurz vor dem Halbzeitpfiff verletzte sich Heubachs Keeper Kevin Köcher ohne Fremdeinwirkung ernsthaft, so dass mit Kai Musel im zweiten Durchgang ein Feldspieler das Tor hüten musste.
Die Spielgemeinschaft ließ auch in der 2. Halbzeit nicht nach. Auf Zuspiel von Lukas Janda stand Manuel de Oliveira Anjo frei und vollendete in der 55. Minute aus 11 Metern zum 6:3 für die SG. Nur zwei Zeigerumdrehungen weiter war Stano Hubinsky nach einem weiten Einwurf Lukas Jandas zum 7:3 erfolgreich.
Nach einer Stunde Spielzeit wurde Stano Hubinsky im Strafraum von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Pierre Müller zum 8:3. Die Spielgemeinschaft wechselte nun durch. Der Spielfluss ließ dadurch zwar etwas nach, allerdings hatten die Klingen das Geschehen weiterhin jederzeit im Griff.
Den Schlusspunkt setzte in der 80. Minute wiederum Lukas Janda, der einen Alleingang aus der eigenen Hälfte zum 9:3-Endstand vollendete.
Die SG hat durch diesen vierten Sieg in Serie eine weiße Weste behalten. In einer überzeugenden SG-Reserve war die überragende Offensive Garant für diesen Erfolg.

SG Klingen II: Benjamin Fischer, Luis Niedermaier, Marvin Dieter, Matthias Hamm, Karl-Heinz Fischer, Timo Bender, Stanislav Hubinsky, Pierre Müller, Manuel de Oliveira Anjo, Sven van der Elst, Lukas Janda, Cedric Prokl, Robin Kabus und Felix Walter.

 

SV Heubach II – SG Klingen II                      3:9  (3:5)
1:0 (11.) Sven van der Elst (Eigentor)
1:1 (16.) Lukas Janda
2:1 (17.) Oreste Love Ngoma
2:2 (20.) Bastian Wolf (Eigentor)
2:3 (25.) Lukas Janda
2:4 (27.) Lukas Janda
2:5 (28.) Stanislav Hubinsky
3:5 (36.) Bedirhan Güven
3:6 (55.) Manuel de Oliveira Anjo
3:7 (57.) Stanislav Hubinsky
3:8 (60.) Pierre Müller (Foulelfmeter)
3:9 (80.) Lukas Janda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.