Derby gegen den TSV Ober-Klingen endet 2:2

Die Gäste aus Ober-Klingen starteten offensiver ins Spiel und kamen dadurch auch schnell zu etlichen Eckstößen. So blieb es nicht aus, dass der TV Nieder-Klingen ziemlich unter Druck geriet und einige gefährliche Situationen vor dem eigenen Tor zu überstehen hatte.

Nieder-Klingen konnte sich kaum nach vorne durchsetzen, sondern musste sich in erster Linie aufs Verteidigen gegen die spielbestimmende Ober-Klinger Mannschaft beschränken. Durch einen Flachschuss in die linke Torecke von Cem Ayguen ging der Gast in der 20. Spielminute in Front. Kurz darauf verhinderte TV-Schlussmann Patrick Sauerborn den möglichen Einschuss von Fikret Uslu. Ober-Klingen konnte sich immer wieder gut durchsetzen und zeigte auch durch Freistöße Gefährlichkeit. Es war bereits eine halbe Stunde der Spielzeit vergangen, als es dem TV Nieder-Klingen erstmals gelang, erwähnenswerte Angriffe vorzutragen. Doch man geriet auch schnell wieder in Bedrängnis. Da sich Nieder-Klingen häufig Abspielfehler leistete, kam der gewünschte Spielaufbau nach vorne selten zustande.

Nach dem Seitenwechsel wurde der TV Nieder-Klingen 1b stärker. Bereits in der 47. Spielminute fiel der Ausgleichstreffer. Nach einer Flanke von Gunter Frohmuth gab Andrzey Wegrzyn per Kopf dem Ball die Richtung zum Tor und traf somit zum wichtigen 1:1. Es folgte eine schöne Ballkombination zwischen Andrzey Wegrzyn und Matthias Braun; letztgenannter scheiterte jedoch am Torpfosten. Nieder-Klingen zeigte sich im zweiten Spielabschnitt wesentlich engagierter; das Spielgeschehen zwischen den Nachbarvereinen gestaltete sich jetzt ziemlich ausgeglichen.

Bei einem Vorstoß des Gastes kam der in der Mitte freistehende Cimi Farago in der 56. Spielminute zum Kopfstoß und brachte den Ball zum 2:1 für sein Team im TV-Tor unter. Doch Nieder-Klingen hielt dagegen und kam in der 60. Minute nach einer Flanke von Hüseyin Karakas und Abschluss von Ricardo Ferreira zum erneuten Ausgleich. Mittlerweile hatte die Partie Derby-Charakter angenommen und war hart umkämpft. In der 72. Spielminute ergab sich für Hüseyin Karakas selbst die Möglichkeit, den TV in Front zu bringen. Eine schöne Ballhereingabe von Eric Walter schoss der freistehende Matthias Braun wenig später überhastet über das Tor. Dies waren zwei gute Möglichkeiten gewesen, um in Führung zu gehen.

Doch auch Ober-Klingen sah nicht tatenlos zu. Einen gefährlichen Freistoß von Cimi Farago konnte Patrick Sauerborn gerade noch zum Eckstoß abwehren. Ober-Klingen kam jetzt wieder stärker auf und nachdem Nieder-Klingen es verpasst hatte, alles klar zu machen, musste man in der Schlussphase erneut um den Punktgewinn bangen. Es blieb letztlich beim 2:2-Unentschieden, mit dem sich beide Teams zufrieden zeigen konnten. Durch Niederlagen der beiden Verfolger-Mannschaften konnte Nieder-Klingen seine Tabellenführung durch das Unentschieden sogar noch um einen Punkt gegenüber der zweitplatzierten Mannschaft von Kickers Hergershausen 1b ausbauen.

TV Nieder-Klingen 1b – TSV Ober-Klingen 2:2 (0:1)
Tore: 0:1 (20.) Ayguen, 1:1 (47.) Wegrzyn, 1:2 (56.) Farago, 2:2 (60.) Ferreira

Die 1b-Mannschaft des TV Nieder-Klingen trat in folgender Aufstellung an:
Sauerborn, Dieter, Kossanyi, L. Hamm, J. Büchler, Karakas, Ferreira, Eraslan, Frohmuth, Braun, Wegrzyn

Ersatz: Walter ab 66. Minute für Ferreira, Steinsdörfer ab 87. Minute für Eraslan, Th. Hamm ab 89. Minute für Frohmuth

Schiedsrichter: Hörr, Reichelsheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.