Dritte Saisonniederlage des TV Nieder-Klingen 1b

Sowohl zum Saisonbeginn als auch beim Start in die Rückrunde konnte die 1b-Mannschaft des TV Nieder-Klingen nicht gegen die Elf von Kickers Hergershausen 1b bestehen.

Beide Teams starteten zunächst verhalten in die Partie; niemand ging in den ersten Minuten entschlossen in die Offensive. Zum ersten Mal seit der Saison 2005/06 stand Ralf Jünger an diesem Spieltag wieder für den TV Nieder-Klingen auf dem Feld und möchte Erfolge mit dem 1b-Team verbuchen. Die erste klare Möglichkeit hatte Nieder-Klingen, als bereits eine Viertelstunde der Spielzeit vorüber war, doch nach einer Hereingabe von Gunter Frohmuth verpassten die Stürmer. Nieder-Klingen übernahm jetzt die Initiative und wurde im Spiel nach vorne aktiver. Dadurch ergaben sich in der Folgezeit auch etliche Chancen. Die Gäste dagegen machten in dieser Phase nur durch Konter bzw. Freistöße auf sich aufmerksam.

In der 34. Spielminute handelte Hergershausen konsequenter und erzielte nach einem Alleingang von Maurizio Messina den Führungstreffer. Knapp am Kickers-Tor ging kurz darauf der Ball nach Abschluss von Eric Walter vorbei. Die Vorlage war von Timo Petry gekommen. Wie bereits in Hergershausen, tat man sich auch im Rückspiel schwer gegen diesen Gegner.

Auch nach dem Seitenwechsel war beim TV zu wenig Bewegung im Spiel. Pech hatte in der 52. Spielminute Ricardo Fonseca, als er den Ball bei der Ausführung eines Freistoßes an die Torlatte setzte. Der TV war zwar optisch überlegen, doch im Abschluss fehlte das letzte Quäntchen Glück. Nach Foulspiel an Jens Büchler bekam Nieder-Klingen in der 57. Minute einen Strafstoß zugesprochen. Diesen verwandelte Gunter Frohmuth zum 1:1-Ausgleich. Hergershausen musste sich in der Folgezeit überwiegend auf die Abwehrarbeit beschränken, doch die Nieder-Klinger Bemühungen in der Offensive brachten zu wenig ein.

Als Hergershausen stärker wurde, zeigte sich Abwehrspieler Mario Dieter als guter Rückhalt seines Teams. In einer der jetzt häufiger werdenden Hergershäuser Angriffssituationen erhielt Kickers-Spieler Maurizio Messina wegen Nachtretens in der 75. Minute die rote Karte. Es gelang dem TV in der letzten Viertelstunde aber nicht, Vorteile aus dem Überzahlspiel zu ziehen. Die beste Chance war ein strammer Schuss von Mehmet Eraslan, doch der Kickers-Schlussmann konnte gerade noch parieren.

Die Schlussphase wurde hektisch. Bei einem Fernschuss musste auch Patrick Sauerborn im TV-Tor vollen Einsatz zeigen, um zu klären. Beide Mannschaften rechneten sich jetzt noch Chancen auf den Sieg aus. Ein Foulelfmeter in der 90. Spielminute brachte dann die Entscheidung zugunsten des Gastes. Nino Hepperle war der erfolgreiche Strafstoß-Schütze. Insgesamt war die Partie nicht besonders ansprechend und es gab nur wenige Höhepunkte. Enttäuschend war natürlich die Niederlage des TV in der Schlussminute, zumal aufgrund des Ober-Klinger 7:0-Sieges gegen den SV Hering der Punktevorsprung gegenüber dem Tabellenzweiten geschmolzen ist.

TV Nieder-Klingen 1b – Kickers Hergershausen 1b 1:2 (0:1)
Tore: 0:1 (34.) Messina, 1:1 (57.) Frohmuth (Foulelfmeter), 1:2 (90.) Hepperle (Foulelfmeter)

Die 1b-Mannschaft des TV Nieder-Klingen trat in folgender Aufstellung an:
Sauerborn, Dieter, Seufert, L. Hamm, T. Petry, J. Büchler, Fernandes, Jünger, Fonseca, Frohmuth, E. Walter

Ersatz: Karakas ab 46. Minute für Fernandes, Eraslan ab 58. Minute für E. Walter, Steinsdörfer ab 74. Minute für Jünger, Th. Hamm

Schiedsrichter: Roth, Schönberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.