Nieder-Klingen glückt Pokal-Coup

Der TV Nieder-Klingen hat die Überraschung im Schlappeseppel Kreispokal Dieburg geschafft und Germania Ober-Roden aus dem Rennen geworfen. Der Sieg wurde allerdings teuer bezahlt.

Bei der Auslosung zur zweiten Runde des Schlappeseppel Kreispokals Dieburg wurde dem TV Nieder-Klingen die 1. Mannschaft von Germ. Ober-Roden (Hessenliga) zugelost. So stand man vor einer ziemlich schwierigen Aufgabe! Am Mittwoch, dem 10.09.2008, fand die Partie in Nieder-Klingen statt und der TV erreichte durch einen 1:0-Sieg den Einzug in die 3. Pokalrunde.

Das Tor des Tages erzielte Jan Stilling per Foulelfmeter in der 22. Spielminute. Sehr bedauerlich ist allerdings, dass der in dieser Situation gefoulte Spieler Holger Beilstein mit einer schweren Schulterverletzung ausscheiden musste. Wir wünschen ihm auf diesem Wege alles Gute!

Während der ersten halben Stunde der Spielzeit bestimmte Nieder-Klingen die Partie und hatte auch die besseren Chancen. Dann kam die Germania auf und hatte noch vor dem Pausenpfiff zwei gute Möglichkeiten. Auch nach dem Seitenwechsel zeigten beide Teams ein starkes Spiel, in dem es Torchancen auf beiden Seiten gab. Die Zuschauer sahen an diesem Spieltag eine wirklich hochklassige Partie, aus der der TV Nieder-Klingen als Sieger hervorging!

TV Nieder-Klingen – Germ. Ober-Roden 1:0 (1:0)
Tor: 1:0 (22.) Stilling (Foulelfmeter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.