Remis zwischen TV Nieder-Klingen und TG Ober-Roden

Der TV Nieder-Klingen begann sein Heimspiel gegen TG Ober-Roden zunächst mit zehn Mann, da man auf Dennis Vieira wartete, der berufsbedingt erst etwas später zur Mannschaft stoßen konnte. Als sich dies aber länger als erwartet heraus zögerte, kam Gunter Frohmuth, der bereits das 1b-Spiel gegen TG Ober-Roden 1b komplett absolviert hatte, nochmals zum Einsatz. Dies macht wieder deutlich, wie angespannt die Personalsituation zur Zeit beim TV ist!

Auch die 1. Mannschaft der TG Ober-Roden belegte – genauso wie deren 1b-Team – den Abstiegsrelegationsplatz und war somit gefordert. Der Gast ging engagiert zur Sache, aber auch der TV zeigte Einsatz und kam zu einer guten Möglichkeit durch Liridon Zabelaj nach der Ballhereingabe von Thomas Sennert. In der 23. Spielminute erzielte Mayk Ferreira da Costa den Führungstreffer für Nieder-Klingen durch einen Flachschuss in die lange Ecke. Als Gunter Frohmuth den Ball von der rechten Seite hereinbringen wollte, wurde es gefährlich vor dem TG-Tor, denn der als Vorlage gedachte Ball ging nur knapp am Pfosten vorbei.

In der 32. Spielminute brachte TV-Torhüter Timo Heuss beim Versuch, den Ball abzufangen, einen Gästespieler zu Fall. Der Schiedsrichter entschied in dieser etwas zweifelhaften Situation auf Strafstoß; Timo Lotz ließ sich diese Gelegenheit nicht nehmen und verwandelte sicher zum 1:1-Gleichstand. Sergio Fernandes klärte in der 36. Minute nach einem TG-Angriff auf der Torlinie. Kurz vor der Pause schied Spielertrainer Sebastian Haag verletzt aus. Für ihn kam Christian Sennert in die Partie, der – wie auch Gunter Frohmuth – bereits das komplette 1b-Spiel bestritten hatte. Außerdem muss man vorerst auch auf den ebenfalls verletzten Stanislav Hubinsky verzichten, der sich in die lange Liste der Spielerausfälle einreiht.

Während der zweiten Halbzeit wog das Spiel hin und her. Wirklich klare Möglichkeiten waren auf beiden Seiten Mangelware, so dass das Unentschieden letztlich in Ordnung geht. Nach einem verbalen Ausrutscher verwies der Unparteiische den TG-Spieler Volkan Oetztürk in der 64. Spielminute per gelb-roter Karte des Feldes. Vorteile ergaben sich aufgrund des Überzahlspieles für Nieder-Klingen während der letzten halben Stunde der Begegnung kaum. Allerdings kann man der TV-Mannschaft an diesem Spieltag keinen Vorwurf machen; jeder Spieler kämpfte und setzte sich ein.

In Anbetracht der momentanen Personalsituation war kaum mehr möglich, zumal der Gast bestrebt war, in Nieder-Klingen zu punkten. Insbesondere in der Schlussphase gab es einige recht gute Situationen der Gast-Mannschaft vor dem TV-Tor. Insgesamt gesehen geht die Punkteteilung für den TV Nieder-Klingen, der einen gesicherten Mittelfeldplatz in der Tabelle einnimmt, in Ordnung.

TV Nieder-Klingen – TG Ober-Roden 1:1 (1:1)

Tore: 1:0 (23.) Ferreira da Costa, 1:1 (32.) Lotz (Foulelfmeter)

Die 1. Mannschaft des TV Nieder-Klingen trat in folgender Aufstellung an:

Heuss, Schwarz, Stilling, Fernandes, Haag, Weber, Zabelaj, Th. Sennert, Bäcker, Ferreira da Costa, Frohmuth

Ersatz: Chr. Sennert ab 43. Minute für Haag, Vieira ab 65. Minute für Frohmuth, T. Petry, Sauerborn (Tor)

Schiedsrichter: Bunke, Bauschheim

Zuschauer: 70

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.