1:1-Remis gegen den TSV Seckmauern!

Zwischen dem TV Nieder-Klingen und dem TSV Seckmauern entwickelte sich ein ausge-glichenes offenes Spiel mit Gelegenheiten auf beiden Seiten. Die Partie wurde zunächst auch ziemlich flott geführt.

TV-Keeper Timo Heuss bewährte sich bereits früh im Nieder-Klinger Tor. Glück hatte man auch bei einem Freistoß von Robin Breunig, der an den Pfosten ging.

Auf der anderen Seite zog Paul Hacker den Ball an der langen Ecke des gegnerischen Tores vorbei und bei einem Schuss von Stanislav Hubinsky konnte Keeper Simon Hartmann das Leder zunächst nicht festhalten.

In der 38. Spielminute erhielt TV-Spieler Marc-Daniel Naumann die rote Karte wegen Nach-tretens. Der TV konnte aber diesen Ausfall auf dem eigenen Platz weitgehend kompensieren und hielt das spielerische Niveau aufrecht.

Brenzlig wurde es vor dem TV-Tor, als Nicolai Kuhn zum Abschluss kam, doch Timo Heuss konnte den Ball abklatschen. Den Nachschuss setzte Maximilian Henkes über das Tor.

Nach Zuspiel von Umut Kizilyar auf Paul Hacker ging der Ball am TSV-Tor vorbei.

Beide Teams waren im Verlauf der ersten Halbzeit zu recht guten Einschussmöglichkeiten gekommen.

Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie dann etwas. Man merkte beiden Mannschaften an, dass es jetzt zum Saisonende um nichts mehr ging. Das Spiel wog hin und her.

Seckmauern war zunächst etwas stärker, doch durch etliche lange Bälle zeigte sich Nieder-Klingen dann gefährlicher. In solch einer Situation wurde Umut Kizilyar im Strafraum durch TSV-Torwart Simon Hartmann zu Fall gebracht. Die Folge war ein Feldverweis für den Gäste-Schlussmann sowie ein Elfmeter für Nieder-Klingen. Umut Kizilyar verwandelte sicher gegen Feldspieler Benjamin Wüst, der jetzt den Keeper ersetzte.

Aber bereits fünf Minuten später glichen die Gäste aus. Nach einer Vorlage von der linken Seite schoss Robin Breunig aus kurzer Distanz zum 1:1 ein.

Eine gute Möglichkeit hatte Nieder-Klingen wenig später durch Zafer Tutum, der aus ca.

28 Metern Entfernung die Torlatte traf.

Als in der 76. Minute Paul Hacker im gegnerischen Strafraum gefoult wurde, war die Konsequenz ein zweiter Strafstoß für Nieder-Klingen. Wiederum führte Umut Kizilyar aus, doch diesmal konnte Benjamin Wüst im TSV-Tor den Ball abwehren.

In der Schlussphase gab es kaum noch Möglichkeiten; jeder war darauf bedacht, das Ergebnis zu halten.

An und für sich geht die Punkteteilung in Ordnung; in Anbetracht des vergebenen Strafstoßes ist diese aber doch ärgerlich!

 

Folgende Spieler kamen beim TV Nieder-Klingen zum Einsatz:

Heuss, Bittner, Stilling, Th. Sennert, Seb. Haag, Tutum, Naumann, Hacker, Hubinsky, Kizilyar, Youssuf, Kernchen, Obertshauser (nicht zum Einsatz kamen Özgül, Weber, Geier/Tor)                              

 

Schiedsrichter: Matthias Kristek, Büdingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.