2:0-Heimsieg des TV Nieder-Klingen gegen KSG Georgenhausen!

TV Nieder-Klingen – KSG Georgenhausen                          2:0 (1:0)

Nieder-Klingen dominierte von Beginn an und ließ dem Gast auch während der ersten halben Stunde der Spielzeit absolut nichts zu.

Immer wieder trug der TV schöne Spielzüge vor. Nach einer Vorlage von Arian Sahitolli kam Mayk Ferreira da Costa vor dem Tor leider nicht mehr an den Ball.

Die Partie blieb einseitig; Nieder-Klingen setzte das Georgenhäuser Team stark unter Druck.

In der 15. Minute wurden die stetigen Vorwärtsbemühungen des TV Nieder-Klingen belohnt. Markus Lackner erzielte nach guter Einzelleistung die 1:0-Führung.

Auch nach dem Treffer präsentierte sich Nieder-Klingen dominant.

In der Endphase der ersten Halbzeit kamen die Gäste sporadisch vor das Nieder-Klinger Tor.

Jan Stilling dagegen verpasste an der 5er-Grenze knapp für den TV.

Es waren bereits mehr als 30 Minuten der Spielzeit vorüber, als es eine erste gefährliche Situation vor dem Nieder-Klinger Gehäuse gab. Zunächst kam Luka Krolo zum Abschluss, doch auch beim Nachschuss eines Mannschaftskameraden wurde es noch brenzlig.

Auf TV-Seite blieben jetzt klare Einschuss-Möglichkeiten trotz anhaltendem Offensivspiel aus.

Dafür präsentierte sich der Gast bei seinen zwischenzeitlichen Vorstößen etwas gefährlicher.

Kurz vor dem Halbzeit-Pfiff kam Mayk Ferreira da Costa nach einer Eckstoß-Hereingabe durch Karsten Luft vielversprechend zum Kopfstoß, verfehlte aber das gegnerische Gehäuse.

Mit dem 2:0 in der 49. Minute durch einen Distanzschuss von Markus Lackner hatte Nieder-Klingen einen wichtigen weiteren Treffer erzielt, nachdem der Gast jetzt doch besser ins Spiel gekommen war.

Nach schönem Kombinationsspiel über Anton und Arian Sahitolli schoss Karsten Luft den Ball im weiteren Verlauf über das Gäste-Tor.

Nieder-Klingen hatte zwar auch im zweiten Abschnitt mehr vom Spiel, leistete sich aber nach dem Seitenwechsel doch einige Fehlpässe. Teilweise spielte man zu steil oder aber die Bälle versprangen. Es fehlte also die Passgenauigkeit, um weitere Treffer zu erzielen.

Der TV blieb aber das überlegene Team auf dem Feld und ließ dem Gast nur wenig zu.

Nur vorübergehend drängte Georgenhausen auf den Anschlusstreffer. Bei einem Schuss von Alexander Schwamberger zum Beispiel hatte der Nieder-Klinger Schlussmann jedoch keine Mühe.

Bei einem Distanzschuss des Nieder-Klinger Spielertrainers Arian Sahitolli musste sich Noe Silas Demel im Georgenhäuser Tor strecken.

Als Mayk Ferreira da Costa gut durchgelaufen war, konnte der Gäste-Keeper den Ball gerade noch aufnehmen, bevor der TV-Stürmer zum Abschluss kam.

So geht der Nieder-Klinger Sieg nach einer insgesamt stärkeren Leistung im Heimspiel gegen die KSG Georgenhausen in Ordnung.

 

Folgende Spieler kamen beim TV Nieder-Klingen zum Einsatz:

Daab, Tutum, Stilling, Schwarz, Naumann, Dinis da Silva, Luft, Anton Sahitolli, Ferreira da Costa, Arian Sahitolli, Lackner, Fonseca, Tobias Weber (nicht zum Einsatz kamen Thilo Weber, St. Petry/Tor)

 

Schiedsrichter: Meiko Becker, Büdingen

 

Torfolge:

1:0 (15.) Lackner

2:0 (49.) Lackner

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.