Der TV Nieder-Klingen 1b wartet immer noch auf den ersten Saisonsieg!

Im Dienstagsspiel in Groß-Umstadt gingen die ersten Offensiv-Aktionen vom Gastgeber aus.

Als es zu einer Freistoß-Situation für Nieder-Klingen kam, brachte Gunter Frohmuth den Ball zwar schön vor das gegnerische Tor, doch Tobias Weber verpasst knapp per Kopfstoß.

Immer wieder konnte sich auf der anderen Seite Lukas Eidmann, der Mannschaftskapitän der Spielvereinigung, gut freilaufen. In der 7. Minute klärte TV-Schlussmann Tom Geier in solch einer Situation per Fußabwehr. Groß-Umstadt zeigte das bessere Kombinationsspiel und die gefährlicheren Vorstöße, so dass der Nieder-Klinger Keeper sich bereits in der Anfangsphase einige Male bewähren musste.

Nachdem Lukas Eidmann in der 15. Minute erneut ohne das Eingreifen eines Gegenspielers aus kurzer Entfernung zum Schuss kam, traf er zum 1:0 für sein Team.

Wenig später ging ein Distanzschuss von Julian Krumpa knapp am Gehäuse der Spielvereinigung vorbei.

Etliche Ballhereingaben bzw. auch Freistöße durch Gunter Frohmuth, die gut vor das gegnerische Tor gebracht wurden, konnten von den TV-Angreifern nicht verwertet werden.

Groß-Umstadt zeigte sich konsequenter und erhöhte in der 30. Spielminute auf 2:0 durch Maximilian Wick. Somit war eigentlich schon wieder eine Vorentscheidung gefallen.

Nieder-Klingen überzeugte nicht und leistete sich Ballverluste in der Vorwärtsbewegung.

Auch nach dem Seitenwechsel gab es zunächst keine wirklich gefährlichen TV-Vorstöße; es gelang einfach nicht, sich entscheidend durchzusetzen. Einziger Lichtblick waren zwei Distanz-schüsse von Michael Gareis und Florian Funke, doch auch hier fehlte das nötige Glück.

Der Groß-Umstädter Stürmer Sean Hacker konnte sich gegen drei TV-Spieler durchsetzen und dann den Ball neben dem rechten Torpfosten zum 3:0 einschieben. Jetzt war genau eine Stunde der Spielzeit vorüber.

Nieder-Klingen präsentierte sich zwar inzwischen offensiver als im ersten Abschnitt, doch man konnte nach wie vor nichts Zählbares vorweisen. Mit dem Vorsprung im Rücken schaltete Groß-Umstadt etwas zurück.

In der 76. Spielminute ging der Kopfstoß eines Platzherren-Spielers an die Torlatte; bei dieser Aktion hatte der TV Glück gehabt.

Nach guter Vorarbeit von Gunter Frohmuth im Mittelfeld verwandelte Sven Metzger in der 85. Spielminute zum 1:3. Nieder-Klingen zeigte zwar noch einmal Einsatz bis zum Ende; einen weiteren Treffer gab es aber nicht mehr zu verzeichnen, obwohl sich noch eine gute Möglichkeit durch Gunter Frohmuth nach Zuspiel von Alexander Stuth ergeben hatte, doch er verzog den Ball freistehend.

Durch den Sieg verschaffte sich die SpVgg. Groß-Umstadt 1b etwas Luft und hat jetzt sieben Punkte auf dem Konto, während der TV Nieder-Klingen 1b weiterhin auf dem letzten Tabellen-platz rangiert.

 

Folgende Spieler kamen beim TV Nieder-Klingen 1b zum Einsatz:

Geier, Stuth, Krumpa, M. Hamm, Funke, Gareis, Tobias Weber, Metzger, Frohmuth, Edelmann, Karnstedt, Matkovic, Marckert (nicht zum Einsatz kam J. Müller)

 

Schiedsrichter: Horst Blitz, Otzberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.