Erster Punktgewinn lässt weiter auf sich warten!

SG Klingen – SV Groß-Bieberau          0:5  (0:2)

Bereits am Samstag, dem 23.09.2017 trug die SG Klingen ihre Kreisoberliga-Begegnung gegen den SV Groß-Bieberau aus. Die Partie lief gerade einmal fünf Minuten, da musste Abwehrspieler Jan Stilling verletzt ausscheiden – ein erster Schlag für die Spielgemeinschaft.

In der 8. Spielminute ging der Gast aus Groß-Bieberau dann in Führung. Nach schöner Vorarbeit von Kevin Lautenschläger traf der freistehende Elefterios Kotsaridis zum 1:0.

Der Gast machte weiterhin Druck nach vorne, doch auch die Mannschaft der SG kam zu Vorstößen. Als sich Jannik Schmeißer gut durchgesetzt hatte und den Ball vor das gegnerische Tor brachte, stand leider keiner seiner Mannschaftskameraden zum Einschuss bereit. Bei der nächsten Aktion nach einem Eckstoß in der 14. Spielminute traf Jannik Schmeißer nur den Torpfosten. Die SG Klingen war in dieser Phase recht gut im Spiel.

Nach einer Flanke von Mirko Weicker scheiterte Elefterios Kotsaridis nur knapp. Kurz darauf zeichnete sich SG-Keeper Tobias Thiel aus, als er den Ball nach Abschluss von Kevin Lautenschläger aus der Ecke holte.

Das Klinger Team hielt den Angriffen von Groß-Bieberau stand und kam selbst zu einigen Vorstößen. Pech hatte man, als Thilo Weber den Ball von rechts am Groß-Bieberauer Tor vorbei zog. Auch der für Jan Stilling eingewechselte Karl-Heinz Fischer scheiterte nach einer SG-Ecke nur knapp mit seinem Kopfstoß.

In der Schlussphase der ersten Halbzeit schoss Elefterios Kotsaridis den Ball über das SG-Tor. Groß-Bieberau hatte inzwischen die größeren Spielanteile und die Klinger Abwehr war gefordert.

Fast mit dem Pausenpfiff erhöhte Elefterios Kotsaridis durch ein Kopfball-Tor auf 2:0.

Nach dem Seitenwechsel begann die Partie zunächst relativ ausgeglichen. Durch den eingewechselten Lukas Janda wurde der Druck nach vorne bei der SG Klingen etwas erhöht. Der Ball ging dann auch nach einem Kopfstoß von Jannik Schmeißer in der 60. Spielminute nur knapp am Gäste-Tor vorbei.

Danach zeigte sich aber Groß-Bieberau wieder spielerisch überlegen und in der 65. Minute erhöhte Silva Jose Mendes nach einem schnellen Konter auf 3:0. Nur zwei Minuten später traf Mirko Weicker zum 4:0 für sein Team.

Die SG war total unter Druck geraten und konnte nicht mehr Stand halten. Die Folge war, dass ein strammer 20-Meter-Schuss von Mirko Weicker zum 5:0 für den Gast führte.

Groß-Bieberau machte das Spiel und die SG Klingen konnte sich kaum noch aus der Defensive befreien. Eigene einzelne Angriffe blieben zu harmlos.

Nach einem Foulspiel von Tobias Weber in der 79. Minute in Strafraum-Nähe zeigte der Schiedsrichter dem Klinger Spieler die Rote Karte. Somit war die SG-Defensive nicht nur in der Schlussphase zusätzlich geschwächt, sondern man muss auch bei den nächsten Partien auf den Abwehrspieler verzichten.

Für die SG war nichts mehr zu holen; es galt nur noch, die Ordnung in der Hintermannschaft einigermaßen zu halten.

In der 88. Minute kam die Spielgemeinschaft dann doch noch einmal zu einem schönen Konter, doch Jannik Schmeißer schoss knapp am gegnerischen Tor vorbei. Der Mannschaft war nicht einmal der Ehrentreffer vergönnt!

So bleibt nur noch, auf die Zukunft zu hoffen, denn inzwischen konnten die Verantwortlichen der SG Klingen Christian Hansetz als neuen Trainer für die 1. Mannschaft verpflichten. Mit diesem sehr erfahrenen Coach und vollem Einsatz des Teams will man versuchen, schnell wieder auf Kurs in der Kreisoberliga Dieburg-Odenwald zu kommen.

(Autorin: Petra Lohnes)

 

Tore:

0:1 (8.) Kotsaridis,

0:2 (44.) Kotsaridis,

0:3 (65.) Mendes,

0:4 (67.) Weicker,

0:5 (71.) Weicker

 

Folgende Spieler kamen bei der SG Klingen zum Einsatz:

Thiel, L. Schwarz, Stilling, Tobias Weber, M. Hamm, Dinis da Silva, Laurenza, Schmeißer, Thilo Weber, Müller, K.-H. Fischer, Janda (nicht zum Einsatz kamen M. Lerch, Widder, Geier/Tor)

 

Schiedsrichter:

Lukas Franke, Gorxheimertal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.