1:1-Remis der 1b-Mannschaft bei Kickers Hergershausen

Die erste Halbzeit der Partie bei Kickers Hergershausen verlief relativ ausgeglichen, wobei aber die Nieder-Klinger 1b-Mannschaft mehr Einschussmöglichkeiten zu verzeichnen hatte als der Platzherr. Zunächst zeichnete sich jedoch der Nieder-Klinger Schlussmann Wolfgang Kromer aus, der bei einem Hergershäuser Freistoß sehr gut parierte. In der 21. Spielminute hatte sich Ouissam Hamdi gut durchgesetzt, scheiterte aber am Keeper des Gastgebers, der per Fußabwehr rettete.

Im weiteren Verlauf konnte sich keines der Teams entscheidende Vorteile erarbeiten. Kurz vor dem Pausenpfiff setzte sich Ouissam Hamdi sehenswert alleine in Richtung Kickers-Tor durch, verzog aber den Ball beim Abschluss.

Als die Seiten gewechselt waren, wurde die Partie turbulenter. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. In der 52. Spielminute sprach der Unparteiische dem Platzherren einen etwas strittigen Foulelfmeter zu. Gaetano Sirna verwandelte den Strafstoß zur 1:0-Führung für die Kickers. Nach einem Foulspiel sah Ouissam Hamdi in der 60. Minute gelb-rot und musste das Spielfeld verlassen. Jetzt ging aber noch einmal ein Ruck durch das TV-Team. Man nahm das Spiel in die Hand und kämpfte. Sezer Gueney, der nach langer Verletzungspause erstmals wieder im Einsatz war, setzte sich mit einem schönen Spielzug sehr gut durch, scheiterte aber letztlich am Torhüter. Wenig später gab es wieder eine tolle Aktion durch Sezer Gueney. Nach seinem Alleingang ging der Ball knapp über das Hergershäuser Tor. Inzwischen war der Ausgleichstreffer überfällig.

In der 76. Spielminute machte Hergershausen durch einen Pfostenschuss auf sich aufmerksam. Ansonsten sah man außer gelegentlichen Kontern nicht mehr viel vom Platzherren; aus dem Spiel heraus ließ der TV dem Gastgeber im zweiten Abschnitt nicht viel zu. Nieder-Klingen hatte mittlerweile aufgemacht und verlegte sich aufs Offensivspiel. Nach Handspiel erhielt auch noch TV-Spieler Sergio Fernandes in der 83. Minute eine Gelb-Rot-Verwarnung, so dass der TV mit nur noch neun Spielern in die Schlussphase gehen musste.

Den längst fälligen Treffer zum 1:1-Ausgleich erzielte Sezer Gueney in der 85. Minute per Kopfstoß nach einer präzisen Flanke von Julius Schneider. Auch der rund eine Viertelstunde vor Schluss eingewechselte Eric Walter zeigte eine gute Leistung und erkämpfte sich alle langen Bälle. Nach einem TV-Freistoß von der 16er-Ecke aus, der stramm vor das Tor getreten wurde, verpasste Eric Walter nur knapp. Mit etwas Glück wäre sogar noch ein Sieg in Hergershausen möglich gewesen!

Man muss dem Nieder-Klinger Team an diesem Spieltag ein Lob aussprechen. Die Abwehr zeigte eine gute Leistung und auch Torhüter Wolfgang Kromer präsentierte sich souverän. Trotz Spiel in Unterzahl kämpfte die Mannschaft engagiert und gab sich zu keinem Zeitpunkt geschlagen. Leider ist aber noch zu erwähnen, dass der Schiedsrichter mit zweierlei Maß gemessen bzw. entschieden hat. Gerade der Platzherr ging ziemlich zur Sache, doch der Unparteiische griff hier nicht genügend durch. Beim TV tat er sich mit dem Verteilen gelber Karten leichter.

Kickers Hergershausen – TV Nieder-Klingen 1b 1:1 (0:0)

Tore: 1:0 (52.) Sirna (Foulelfmeter), 1:1 (85.) Gueney

Die 1b-Mannschaft des TV Nieder-Klingen trat in folgender Aufstellung an:
Kromer, Couto, Schwarz, Kossanyi, Fernandes, Weber, Kilicaslan, Schneider, Gueney, Frohmuth, Hamdi

Ersatz: Walter ab 76. Minute für Kossanyi, Edelmann

Schiedsrichter: Ihrig, SV Beerfelden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.