Klarer TV-Sieg in der 2. Runde des Schlappeseppel Kreispokals Dieburg beim SV Groß-Bieberau!

Der TV Nieder-Klingen wurde im Pokalspiel am Mittwoch, dem 16.10.2013 beim SV Groß-Bieberau kalt erwischt. Bereits in der 3. Spielminute erzielte Kevin Lautenschläger das 1:0 für den Platzherren. Erste Bedenken kamen auf, ob man beim gut platzierten A-Ligisten über-haupt etwas erreichen konnte.

Doch dann kam der TV ins Spiel. Mit einer guten Einschussgelegenheit machte zunächst Alexander Obertshauser auf sich aufmerksam, doch der Ball ging knapp rechts am Tor vorbei. Gleich danach ergab sich eine Möglichkeit für Jan-Eric Naumann und auch beim Distanz-schuss von Osman Youssuf fehlte nicht viel. Nieder-Klingen zeigte sich offensiv und machte Druck nach vorne, während der Gastgeber auf Konter setzte.

Nach einer Ballhereingabe von der linken Seite verwandelte Stanislav Hubinsky in der 21. Spielminute verdient zum 1:1-Ausgleich.

Nach dem Gegentreffer wurde der SV Groß-Bieberau wieder aktiver nach vorne und konnte sich meist über die linke Seite durchsetzen, auf der der TV etwas anfälliger war.

In der 29. Minute kopfte Patrick Blaha am TV-Tor vorbei und hatte gleich darauf eine weitere Gelegenheit. Zu einer Kopfstoß-Möglichkeit kam danach noch SV-Spieler Marcel Bersch. In dieser Phase gestaltete sich die Partie offen.

Dann übernahm aber Nieder-Klingen wieder das Ruder. Per Distanzschuss erzielte Jan-Eric Naumann in der 36. Spielminute die 2:1-Führung für den TV. Als Paul Hacker in der 43. Mi-nute im gegnerischen Strafraum von den Beinen geholt wurde, verwandelte Osman Youssuf zum 3:1 für Nieder-Klingen.

Drei Minuten nach dem Wiederanpfiff sahen die Zuschauer einen schönen Spielzug des TV, den Paul Hacker mit dem Treffer zum 4:1 abschloss.

Bei einem SV-Angriff scheiterte Kevin Lautenschläger an TV-Keeper Tom Geier. Groß-Bieberau drängte jetzt noch einmal auf den Anschluss, doch das Nieder-Klinger Team spielte engagiert und kämpfte.

Trotzdem musste man in der 57. Minute das 2:4 durch Christoph Ackermann hinnehmen, der mit seinem Distanzschuss in die lange Ecke ein sehenswertes Tor erzielte.

Nieder-Klingen wirkte in der Folgezeit bei seinen Vorstößen und im Abschluss etwas unkon-zentriert. Doch nach Vorarbeit von Jan-Eric Naumann erzielte Alexander Obertshauser in der 66. Minute das 5:2 für den TV.

Auf der anderen Seite setzte Arif Ötztas einen SV-Freistoß an die Torlatte. Bei einer Freistoß-situation durch Kevin Lautenschläger konnte Schlussmann Tom Geier den Ball abfangen.

Nachdem sich Nieder-Klingen gut nach vorne durchgesetzt hatte, wurde Markus Lackner im gegnerischen Strafraum gefoult und es gab den zweiten Strafstoß dieser Partie für Nieder-Klingen. Wieder legte sich Osman Youssuf den Ball zurecht und verwandelte auch in der 79. Spielminute sicher zum 6:2-Endstand für Nieder-Klingen.

In dieser Situation handelte sich Groß-Bieberaus Spieler Christoph Kleemann eine Gelb-Rot-Verwarnung ein.

In der Schlussphase gab es noch eine gute Gelegenheit zum Einschuss für Jan-Eric Naumann, doch der Groß-Bieberauer Torhüter Milan Henckes rettete per Fußabwehr.

Nach guter Leistung mit deutlichem Resultat zieht der TV Nieder-Klingen in die 3. Runde des Schlappeseppel Kreispokals Dieburg ein, obwohl die Mannschaft nicht in Stammbesetzung angetreten war.     

Es ist zu wünschen, dass sich das TV-Team nach den beiden Siegen im Verbandsspiel beim KSV Reichelsheim sowie im Pokalspiel beim SV Groß-Bieberau genug Selbstvertrauen geholt hat, um jetzt auch weiterhin in der Kreisoberliga zu punkten!

 

 

Folgende Spieler kamen beim TV Nieder-Klingen zum Einsatz:

Geier, Bender, Hacker, Th. Sennert, Schwarz, M.-D. Naumann, Hubinsky, Obertshauser,

J.-E. Naumann, Lackner, Youssuf, Sogan, Funke (nicht zum Einsatz kamen Chr. Haag, Kilicarslan)

 

Schiedsrichter: Dieter Stapp, Lützelbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.