Mageres 1:0 gegen den Tabellenletzten!

SG Klingen – SV Reinheim      1:0  (1:0)

Die Nachholpartie vom 04.11.2018 fand am Donnerstag, dem 04.04.2019 bei nasskalter Witterung statt.

Abgesehen von den drei Punkten, die die SG Klingen an diesem Abend für sich verbuchen konnte, gibt es wenig Positives zu berichten.

Die erste Halbzeit war noch ganz in Ordnung, der zweite Abschnitt dagegen verlief enttäuschend.

Die SG Klingen machte von Beginn an Druck, konnte aber nichts nach vorne ausrichten, denn der Gast aus Reinheim verteidigte gut.

Gastgeber Klingen bestimmte klar das Abendspiel; es kam zu Gelegenheiten für Lukas Janda und Jan Stilling. Pierre Müller scheiterte mit einem Distanzschuss. Vor dem eigenen Tor gab es während der ersten halben Stunde der Begegnung keinerlei Gefahr.

Trotz des einseitigen Spieles und etlicher Eckstoß-Situationen kam der Platzherr nicht zum Torerfolg; mancher Vorstoß endete auch durch ungenaues Abspiel.

Erst als der Unparteiische in der 28. Spielminute auf Foulelfmeter entschied, kam die SG Klingen zum Torerfolg. Pierre Müller verwandelte sicher zum 1:0. Und dies sollte auch das Tor des Abends bleiben…

In der 35. Minute kam der Gast aus Reinheim erstmals vor das Klinger Tor und zeigte sich von jetzt an etwas offensiver.

Fast mit dem Pausenpfiff zog Stanislav Hubinsky den Ball knapp am Pfosten des Reinheimer Gehäuses vorbei. Aufgrund des Spielverlaufes hätte die SG Klingen zur Halbzeit schon alles klar machen können, so aber musste man sich mit dem knappen Vorsprung begnügen.

Die ersten Minuten nach dem Seitenwechsel gingen dann an den Gast. Aus kurzer Distanz kopfte Dominic Heinemann den Ball über das Klinger Tor.

Der SG Klingen wollte trotz aller Bemühungen im zweiten Abschnitt nicht mehr viel gelingen. Man agierte zu harmlos; das Spiel wirkte zerfahren. Einziger Lichtblick war ein Schuss von Stanislav Hubinsky in der 76. Minute auf das Reinheimer Tor, doch in dieser Situation war  Gäste-Keeper Eric Riedel zur Stelle. Weitere Angriffsversuche verpufften.

Reinheim sah aufgrund des knappen Rückstands weiterhin seine Chance und in der 83. Minute gab es eine gute Gelegenheit für die Gäste. Auch Konter des Reinheimer Teams in der Schluss-phase waren nicht ungefährlich.

Kurz vor dem Abpfiff klärte Jan Stilling nach einem Eckstoß der Gäste und leitete einen schnellen Konter ein, doch der vorne freistehende Lukas Janda kam nicht zum Torerfolg;  Reinheims Schlussmann parierte.

In der dritten Minute der Nachspielzeit gab es eine Rote Karte für den SV Reinheim, das hatte jedoch keinen Einfluss mehr auf die Partie.

(Autorin: Petra Lohnes)

 

Tore:

1:0 (28.) P. Müller (Foulelfmeter)

 

Folgende Spieler kamen bei der SG Klingen zum Einsatz:

Geier, L. Schwarz, Stilling, Laurenza, Malte Schneider, Schmeißer, Thilo Weber, Hubinsky,    N. Schwarz, Janda, Müller, Gareis, Tobias Weber (nicht zum Einsatz kamen Nils Weber, B. Fischer/Tor)

 

Schiedsrichter:

Lukas Koser, Roßdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.