Nieder-Klingen gibt das Spiel erst in der Schluss-Viertelstunde aus der Hand!

Bei der Partie in Georgenhausen ergab sich die erste gute Möglichkeit nur wenige Minuten nach dem Anpfiff für den Gastgeber vor dem TV-Tor. Kurz darauf hatte der Platzherr zwei Eckstoß-Situationen in Folge, aber die Nieder-Klinger Abwehr zeigte sich aufmerksam.

Doch auch Nieder-Klingen fand zu seinem Spiel und als Alexander Obertshauser den Ball in die Mitte geflankt hatte und Carlos Andres Garzon Lopez zum Abschluss kam, ging das Leder flach nur knapp am KSG-Tor vorbei.

Glück hatte Nieder-Klingen bei einem Lattenschuss des Gastgebers in der 15. Spielminute; das war aber auch die beste Aktion des Georgenhäuser Teams im ersten Abschnitt.

Die Begegnung verlief mehr und mehr ausgeglichen. Als Thomas Sennert einen TV-Freistoß von der rechten Seite ausführte und Gökhan Akin abschließend zum Kopfstoß kam, war Torwart Johann Böhler zur Stelle. Auch als Alexander Obertshauser aus guter Position zum Schuss kam, verfehlte der Ball nur knapp das KSG-Tor.

Nieder-Klingen hielt während der ersten Halbzeit und auch nach dem Seitenwechsel gut mit. Der Platzherr zeigte sich spielerisch zwar etwas stärker, doch wirklich klare Möglichkeiten konnte man sich nur wenige herausspielen, so dass das 0:0 zur Pause in Ordnung ging.

Gleich nach dem Seitenwechsel ergab sich eine gute Nieder-Klinger Gelegenheit durch Alexander Obertshauser. Im Gegenzug schoss Mustafa Zeyrek nur knapp am rechten Pfosten des TV-Tores vorbei. Wenig später war nach einem Eckstoß der Gastgeber TV-Schlussmann Sascha Daab zur Stelle.

Das Spielgeschehen gestaltete sich inzwischen lebhafter als im ersten Abschnitt; beide Teams zeigten sich kämpferischer.

Als 20 Minuten der zweiten Halbzeit vorüber waren, verletzte sich der Georgenhäuser Spieler  Pierre Heidicker schwer am Sprunggelenk, als er bei einer Drehung umknickte. Die Partie war fast eine halbe Stunde unterbrochen, bis der Spieler erstversorgt war und in die Klinik ge-bracht werden konnte. An dieser Stelle beste Genesungswünsche von Seiten des TV!

Als die Begegnung dann fortgesetzt wurde, kam Jan-Eric Naumann innerhalb des Strafraumes zum Schuss, doch der KSG-Torhüter konnte den Ball aus der Gefahrenzone fausten.

Mustafa Zeyrek schoss wenig später flach am Nieder-Klinger Tor vorbei.

Nieder-Klingen verteidigte weiterhin konsequent und zeigte insgesamt eine ordentliche Leistung, bis in der 76. Minute der erste Gegentreffer durch Mustafa Zeyrek praktisch aus dem Nichts heraus fiel.

Als sich Alexander Obertshauser kurz darauf im Platzherren-Strafraum den Ball erkämpfte, konnte diese Möglichkeit leider nicht zum Ausgleich genutzt werden.

Im Gegenteil: In der 82. und 84. Spielminute erhöhte Ahmet Aylaz durch einen Doppelschlag auf 3:0. Der Treffer zum 2:0 erfolgte durch einen Schuss in die lange Ecke; beim 3:0 konnte der Schütze den Ball freistehend ins TV-Tor einschießen.

Damit war eine weitere Niederlage des TV Nieder-Klingen besiegelt und der Widerstand des Teams gebrochen.

Der Platzherr dominierte in der Schlussphase. Nieder-Klingen kam nur noch zu gelegent-lichen Vorstößen; so schoss Paul Hacker über das Platzherren-Tor und kurz vor dem Abpfiff ging ein Distanzschuss von Gökhan Akin ebenfalls über das gegnerische Tor.

Betrachtet man den gesamten Spielverlauf, so ist das Resultat doch etwas zu hoch ausgefallen.

Einziger Lichtblick nach dem 24. Spieltag ist, dass auch die anderen Mannschaften im Tabellenkeller nicht punkten konnten; Nieder-Klingen belegt nach wie vor den Relegations-platz.

Ganz wichtig ist es daher, am kommenden Sonntag gegen den TSV Richen einen Sieg einzufahren, um die eigenen Chancen wieder etwas zu verbessern.

Folgende Spieler kamen beim TV Nieder-Klingen zum Einsatz:

Daab, Chr. Haag, Gareis, Akin, Sennert, Obertshauser, M.-D. Naumann, Hacker, Hubinsky, J.-E. Naumann, Garzon Lopez, Bender, M. Hamm (nicht zum Einsatz kamen Chaloupka, Kilicarslan, Geier/Tor)

Schiedsrichter: Patrick Beck, Birkenau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.