Reserve unterliegt Mosbach/Radheim II

SG Mosbach/Radheim 1b – SG Klingen 1b              2:1  (1:1)

Das Auswärtsspiel der 1b-Mannschaft der SG Klingen endete mit einer verdienten 2:1 (1:1)-Niederlage bei der SG Mosbach/Radheim II. Die erneut ersatzgeschwächte Mannschaft zeigte zwar einen guten Kampfgeist, am Ende war das Team aber vor dem Tor zu harmlos, um den Gastgeber ernsthaft zu gefährden.

Dabei begann die Partie aus Klinger Sicht sehr gut. Mit dem ersten ernsthaften Angriff erzielte Mahmoud Assad auf Zuspiel von Tom Geier das 1:0 für seine Mannschaft. Kurz darauf verfehlte Tom Geier mit einer Direktabnahme das Ziel. Der Gastgeber kam nach etwa 10 Minuten besser ins Spiel. Kevin Jörg schoss aber wiederholt am Tor vorbei. Gefährlicher wurde es für die Klinger in der 16. Minute. Eine Flanke drückte Dennis Eifert auf die kurze Ecke. Benny Fischer im Kasten war aber zur Stelle. In der 21. und 22. Minute musste der Klinger Keeper gleich dreifach eingreifen, um den Ausgleich zu verhindern. Erst tauchte er rechtzeitig ab, um den Ball aus dem kurzen Eck zu fischen. Danach lenkte er einen scharfen Schuss von Marco Salzner zur Ecke, und auch den Kopfball nach der anschließenden Ecke konnte er parieren. In der 30. Minute fiel dann doch der Ausgleich. Nach einem langen Ball kam Benny Fischer aus seinem Kasten. Er hatte die Hand schon am Ball, Dennis Eifert spitzelte dem Torhüter den Ball allerdings aus der Hand und schoss zum 1:1 ein. Aus Klinger Sicht eine sehr umstrittene Situation. Bis zur Halbzeit passierte dann nichts mehr.

Im zweiten Durchgang hatte wieder die SG Klingen den besseren Start. Eine Vorlage von Rifat Zeyrek konnte Mahmoud Assad aber nicht verwerten. In der 54. Minute ging die Mosbach/Radheimer Reserve dann in Führung. Nach einem langen Pass lief wiederum Dennis Eifert plötzlich völlig allein auf das Tor zu. Mit einem Schuss ins lange Eck vollendete er zum 2:1. Die Möglichkeit zum Ausgleich hatte kurz darauf Marvin Dieter, der aus spitzem Winkel jedoch nur den Pfosten traf. In der Folge konnte sich die Klinger 1b-Mannschaft nicht mehr entscheidend in Szene setzen. Sie war zu sehr in der Abwehr beschäftigt, Entlastung gab es keine mehr. Der Gastgeber hätte das Ergebnis in der Schlussphase noch erhöhen können. Ein Schuss in der 87. Minute landete erst an der Querlatte, der Nachschuss aus zwei Metern ging über das Tor. Zwei Minuten später landete der Ball nach einer Flanke wieder nur neben dem Kasten, und in der 90. Minute wehrte Benny Fischer noch einmal hervorragend ab. Danach war das Spiel vorbei.

Die Niederlage gegen Mosbach/Radheim II geht in Ordnung. Im Gegensatz zur Vorwoche hat die Klinger Mannschaft es nicht geschafft, ausreichend Torchancen zu erspielen. Somit reichten dem Gastgeber trotz zahlreicher Gelegenheiten zwei Situationen, um die Partie für sich zu entscheiden.

Das nächste Spiel bestreitet die 1b-Mannschaft der SG Klingen am Sonntag, dem 29.10.2017 um 13.15 Uhr bei der Reserve des TSV Langstadt.

(Autor: Enno Preuß)

 

Tore:

0:1 (5.) Assad,

1:1 (30.) Eifert,

2:1 (54.) Eifert

 

Folgende Spieler kamen bei der SG Klingen zum Einsatz:

Benny Fischer, Karl-Heinz Fischer, Stefan Klaffke, Mahmoud Assad, Marco Fischer, Maximilian Massoth, Marvin Dieter, Rifat Zeyrek, Julian Krumpa, Tom Geier, Cedric Prokl, Shear Ahmad Jamshidi, Jorrit Widder, Thorsten Hamm und Frank Schwarzkopf

 

Schiedsrichterin:

Petra Meyer, Pfungstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.