SG Klingen siegt im Abendspiel beim TSV Altheim!

TSV Altheim – SG Klingen          0:4  (0:2)

Die Partie des 9. Spieltages trug die SG Klingen am Donnerstag, dem 27.09.2018 beim TSV Altheim aus.

Gleich zu Beginn der Begegnung gab es eine Möglichkeit für die SG; hier hätte Lukas Janda den Ball eigentlich nur zum gut positionierten Malte Schneider in die Mitte spielen müssen.

Gastgeber Altheim kam in der Anfangsphase lediglich zu einer Freistoß-Situation; ansonsten dominierte das Klinger Team.

Nach einer Eckstoß-Hereingabe kam der Altheimer Keeper Maximilian Sahm gerade noch vor Jan Stilling an den Ball heran. Der Platzherr agierte gut in der Abwehr, kam aber nur zu vereinzelten Vorstößen.

Klingen blieb dominant und nach dem Abschluss von Malte Schneider flog das Leder nur knapp am rechten Pfosten des Altheimer Tores vorbei.

Als Lukas Janda den Ball in der 25. Minute vor das Tor brachte, verpassen seine Mitspieler.

Dann kam der Platzherr etwas besser ins Spiel, ohne sich jedoch zwingende Chancen zu erarbeiten.

In der 30. Spielminute zog Armando Laurenza den Ball an der langen Ecke des gegnerischen Gehäuses vorbei. Das Zuspiel von Jannik Schmeißer konnte Stanislav Hubinsky dann in der    33. Minute zur verdienten Klinger Führung verwerten.

In der 40. Minute erhöhte Klingen auf 2:0, nachdem sich Lukas Janda wunderbar auf der rechten Seite durchgesetzt hatte und den Ball vorlegte, so dass Stanislav Hubinsky aus kurzer Distanz einschieben konnte.

Kurz vor dem Pausenpfiff hatte Altheim seine besten Gelegenheiten, den Anschlusstreffer zu erzielen. Zunächst wurde der Klinger Torwart Tobias Thiel geprüft, der in dieser Situation den Ball abwehrte; danach kam es zu einem Lattentreffer.

Auch die zweite Spielhälfte ging an die SG Klingen. Als Lukas Janda zum Schuss kam, rettete Altheims Schlussmann per Fußabwehr. Kurz darauf suchte Thilo Weber den Abschluss, aber der Torwart war erneut zur Stelle.

Nach einem Klinger Eckstoß stand Stanislav Hubinsky parat und kopfte in der 58. Minute zur 3:0-Führung ein. Nur zwei Minuten später zog Armando Laurenza von der 16er-Grenze zum 4:0 ab.

Phasenweise kam der Platzherr danach etwas besser ins Spiel. Beispielsweise ging der Ball nach dem Abschluss von Marcel Bossler knapp am Klinger Gehäuse vorbei. Der Sieg der Spielver-einigung war jedoch zu keiner Zeit in Gefahr.

In der 76. Minute zog Stanislav Hubinsky das Leder aus fünf Metern Entfernung an der langen Ecke des Altheimer Tores vorbei. Und nach schöner Vorarbeit durch Thilo Weber schoss Lukas Janda dem Torwart den Ball direkt in die Arme.

Klingen’s Keeper Tobias Thiel war in der 88. Minute nochmals gefragt, doch er parierte den Schuss von Fatih Yakut sicher.

Nach einer Gelb-Rot-Verwarnung musste der Altheimer Spieler Adel Ahmetovic in der 89. Minute das Spielfeld verlassen.

Das Klinger Team hatte sich in dieser Partie einmal wieder als engagierte und kampfstarke Einheit gezeigt. Die Zuschauer sahen viele schöne Spielzüge und die vier Treffer sorgten für ein eindeutiges Ergebnis.

(Autorin: Petra Lohnes)

 

Tore:

0:1 (33.) Hubinsky,

0:2 (40.) Hubinsky,

0:3 (58.) Hubinsky,

0:4 (60.) Laurenza

 

Folgende Spieler kamen bei der SG Klingen zum Einsatz:

Thiel, Stilling, Laurenza, M. Schneider, N. Schwarz, Schmeißer, Thilo Weber, Hubinsky, Gareis, Janda, P. Müller, Lerch (nicht zum Einsatz kamen Krumpa, Brandeis, Geier/Tor)

 

Schiedsrichter:

Andreas Bode, Ortenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.