SG Klingen siegt in Reichelsheim!

KSV Reichelsheim – SG Klingen          0:1  (0:1)

Endlich – am 9. Saisonspieltag – konnte die SG Klingen die ersten Punkte der laufenden Verbandsrunde einfahren!

Die Spielgemeinschaft startete recht gut in die Begegnung beim KSV Reichelsheim und konnte sich zunächst besser vor das gegnerische Tor durchsetzen als der Platzherr.

Es waren bereits mehr als zehn Minuten gespielt, bis Reichelsheim zu einer ersten Gelegenheit durch Naved Naim kam, aber der Schuss ging über das Klinger Tor.

Die Partie gestaltete sich ausgeglichen; die Klinger Mannschaft zeigte eine ordentliche Leistung. Als Reichelsheim nach 20 Minuten Spielzeit etwas stärker wurde, hielt die Klinger Abwehr stand und behielt auch die Übersicht.

Es ergab sich dann noch eine gute Chance durch Julian Keil, doch zum Glück für die Spielgemeinschaft verfehlte der Ball knapp das eigene Tor. Gleich darauf hatte Osman Aktuerk die Möglichkeit, den Platzherren in Führung zu bringen, doch er konnte den Ball aus kurzer Distanz nicht im Klinger Tor unterbringen.

Nach einer guten Einzelleistung durch Lukas Janda dauerte es zu lange, bis seine Mannschafts-kameraden ihm vor dem gegnerischen Tor zur Hilfe kamen. Zwar schloss Armando Laurenza dann doch noch ab, doch der Ball ging am KSV-Tor vorbei.

Nach der vorübergehenden Drangphase des Gastgebers hatte sich die SG-Mannschaft inzwischen wieder gefangen und richtete ihr Spiel stärker nach vorne aus.

In der 40. Spielminute gelang es Karl-Heinz Fischer, dem ältesten Spieler auf dem Feld, den Führungstreffer für die SG Klingen von der rechten Seite in die lange Ecke des Reichelsheimer Tores zu erzielen. Noch ahnte niemand, dass dies das alles entscheidende Tor sein würde.

Vor der Pause wurde es noch einmal brenzlig vor dem Klinger Gehäuse und Karl-Heinz Fischer war in dieser Situation maßgeblich an der Klärung beteiligt.

So ging die SG erfreulicherweise mit einem Vorsprung in die Pause – und das nicht unverdient!

Nach dem Seitenwechsel bestimmte der KSV Reichelsheim überwiegend die Begegnung. Aber die SG-Mannschaft war wach und ließ nichts zu. Man stand sehr defensiv und war immer wieder den Angriffen des Platzherren ausgesetzt. So lenkte z. B. der Klinger Schlussmann Tobias Thiel den Ball nach einem KSV-Abschluss an den Pfosten.

In der jetzt ziemlich einseitigen Partie stand Klingen immer wieder unter Druck. Es gab einige brenzlige Situationen zu überstehen, aber sowohl die Abwehr als auch Torwart Tobias Thiel machten ihre Sache sehr gut.

Nach vorne gab es von Seiten der SG nur einzelne Konter – beispielsweise einen schönen Angriff über Jannik Schmeißer und Lukas Janda, der aber letztlich zum Eckstoß gelenkt wurde.

Beim späteren Abschluss von Lukas Janda wehrte der frühere Nieder-Klinger Keeper Sascha Daab, der jetzt das Tor des KSV Reichelsheim hütet, den Ball ab.

Zweimal kam dann noch Giuseppe la Rizza gut zum Abschluss, doch zunächst wurde von Seiten der SG geklärt; später vergab der Spieler freistehend.

In der Schlussphase gab es noch eine Gelegenheit für Klingen, doch Lukas Janda kopfte den Ball nach einem weit getretenen Freistoß von Jan Stilling leider am Reichelsheimer Tor vorbei.

Erschwerend für die Spielgemeinschaft kam noch hinzu, dass der Unparteiische im zweiten Abschnitt immer wieder zu Gunsten des Platzherren entschied. So gab es zusätzliche Freistoß-Situationen zu überstehen.

Doch die SG-Spieler kämpften und gaben in dieser Begegnung alles. Nachdem man auch noch die fünfminütige Nachspielzeit überstanden hatte, wurde der gute Einsatz des Teams mit dem ersten Saisonsieg belohnt. Und auch für den neuen Trainer Christian Hansetz war das ein gelungener Einstand. Dies sollte dem Team wieder Selbstvertrauen geben und zeigen, dass man mit dem nötigen Engagement sehr viel erreichen kann. 

(Autorin: Petra Lohnes)

 

Tore:

0:1 (40.) K.-H. Fischer

 

Folgende Spieler kamen bei der SG Klingen zum Einsatz:

Thiel, Lerch, Stilling, Th. Fischer, M. Hamm, Massoth, Laurenza, Schmeißer, Thilo Weber, Janda, K.-H. Fischer (nicht zum Einsatz kamen Müller, Geier/Tor)

 

Schiedsrichter:

Yilmaz Demir, Gernsheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.