Spätes 3:3-Remis nach Nieder-Klinger Führung!

TV Nieder-Klingen 1b – KSG Georgenhausen 1b                            3:3 (3:1)

Die 1b-Mannschaft des TV Nieder-Klingen erwischte einen tollen Start gegen die Gäste aus Georgenhausen und erzielte bereits in der 2. Minute durch ein Kopfstoß-Tor von Thilo Weber die 1:0-Führung.

Im weiteren Verlauf kam die Gast-Mannschaft etwas besser ins Spiel, doch es ergaben sich noch keine zwingenden Chancen. Bei der ersten wirklich guten Möglichkeit der KSG durch Benjamin Zeller in der 12. Spielminute rettete Thorsten Hamm im TV-Gehäuse per Fußabwehr.

Die nächste Gelegenheit nutzte Benjamin Zeller in der 14. Minute durch einen Schuss in den Winkel zum 1:1-Ausgleich.

Nach einer Vorlage von Marcel Müller verpasste Driton Shabani vor dem Georgenhäuser Tor nur knapp.

Es folgte eine Eckstoß-Situation durch Marcel Müller; den hereingegebenen Ball kopfte Alexander Stuth nur wenige Zentimeter über das gegnerische Tor.

Nieder-Klingen zeigte ein gutes Spiel und per Nachschuss traf Armando Laurenza in der 24. Minute zur erneuten Nieder-Klinger Führung.

Nach guter Vorarbeit von Marcel Müller schloss Driton Shabani zu hoch ab. Im Gegenzug schoss KSG-Spieler Benjamin Zeller an die Latte des TV-Gehäuses.

Bei einem schönen Freistoß durch Marcel Müller aus gut 25 Metern Entfernung fehlte nicht viel zum Torerfolg.

Nach zeitweiser Überlegenheit der Gäste ging die Schlussphase des ersten Abschnittes wieder an den TV Nieder-Klingen 1b. Marcel Müller schoss einen Freistoß aus ca. 18 Metern Entfernung über das Georgenhäuser Tor.

Kurz vor dem Pausenpfiff verwertete Thilo Weber nach einem schnellen Gegenzug über die linke Seite die Hereingabe von Marcel Müller zur 3:1-Führung für den TV.

Nach dem Seitenwechsel hatte der Gast etwas Übergewicht und ging in die Offensive. Nieder-Klingen musste sich zurückziehen, war in der Abwehr gefordert und kam selbst kaum noch zu nennenswerten Vorstößen.

In der 59. Minute gab es einen Pfostenschuss für die Gäste durch Benjamin Zeller.

Bei einem Distanzschuss von Thilo Weber in der 62. Minute war KSG-Torhüter Stefan Brederecke zur Stelle.

Gäste-Spieler Steven Schmidt musste in der 65. Minute nach Gelb-Rot-Verwarnung das Spielfeld verlassen. Trotzdem waren seine Mannschaftskameraden nach wie vor bestrebt, noch etwas Zählbares zu erreichen.

Nieder-Klingen kam nur noch zu Kontern; ansonsten dominierte die Gast-Mannschaft. Allerdings blieben in dieser Phase Torchancen Mangelware.

Nach wie vor bestand der Zwei-Tore-Vorsprung des TV Nieder-Klingen und es waren nur noch fünf Minuten zu spielen.

Doch dann fiel der Anschlusstreffer durch Marko Grubisic. Und es kam noch schlimmer für Nieder-Klingen: Aus nächster Nähe schoss Patrick Hambalek in der 89. Minute zum 3:3-Aus-gleich ein.

Aus TV-Sicht war es natürlich sehr ärgerlich, den schon fast sicher geglaubten Sieg in den letzten Minuten der Begegnung aus der Hand zu geben. Anerkennen muss man aber, dass der Gast im zweiten Abschnitt die größeren Spielanteile hatte. Somit musste sich der TV an diesem Spieltag letztlich mit der Punkteteilung begnügen.

 

Folgende Spieler kamen beim TV Nieder-Klingen 1b zum Einsatz:

Th. Hamm, M. Hamm, Edelmann, Krumpa, Steffl, Thilo Weber, Bender, Laurenza, Müller, Shabani, Stuth, Klement, Leonhard, Marckert

 

Schiedsrichter: Hasan Ince, Lützelbach

 

Torfolge:

1:0 (2.) Thilo Weber,

1:1 (14.) Zeller,

2:1 (24.) Laurenza,

3:1 (45.) Thilo Weber,

3:2 (86.) Grubisic,

3:3 (89.) Hambalek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.