Treffer von Alexander Stuth reicht TV Nieder-Klingen 1b zum Sieg!

Zunächst war die Gast-Mannschaft aus Dieburg etwas besser ins Spiel gekommen. Nachdem die ersten zehn Minuten der Spielzeit vorüber waren, setzte sich die Nieder-Klinger Elf dann aber auch recht gut nach vorne durch.

Es entwickelte sich im weiteren Verlauf ein relativ ausgeglichenes Spielgeschehen.

Mitte des ersten Abschnittes zeigte sich Nieder-Klingen dann offensiver und kam zu einigen Möglichkeiten. Nach schöner Vorlage durch Christoph Haag kam Sebastian Bäcker leider vor dem gegnerischen Tor nicht mehr an den Ball heran. Auch die Gelegenheit nach Zusammen-spiel zwischen Niklas Schöpf und Sebastian Bäcker blieb ungenutzt.

Im weiteren Verlauf konnte sich Fatih Sogan gut über die linke Seite durchsetzen und legte zu Sebastian Bäcker vor. Dieser zögerte mit dem Abschluss etwas und spielte auf Eric Walter, der dann aber zu schwach abschloss.

Nieder-Klingen hatte inzwischen etliche gute Vorstöße gezeigt, doch beim Abschluss fehlte die letzte Konsequenz.

Bei den Dieburger Gegenangriffen gab es in dieser Phase keine große Gefahr vor dem TV-Tor. Erst als dann Mohammed-Ali Denktas innerhalb des 16-Meter-Raumes abzog, ging der Ball mittig über das Nieder-Klinger Tor.

Während der Schlussminuten der ersten Halbzeit hatte die Viktoria ihre beste Phase. Bei einer weiteren Aktion der Gäste musste Tom Geier den Ball mit einer Hand über sein Gehäuse lenken. Danach vergab Martin Schwibs per Kopfstoß nach einer Ball-Hereingabe von rechts.

Als letztlich noch Sascha Vischer zum Abschluss kam, verhinderte TV-Keeper Tom Geier den Einschuss. So ging man torlos in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel hatte sich Sebastian Bäcker den Ball erkämpft und Niklas Schöpf vorgelegt, der aber gefoult wurde. Die Freistoß-Situation durch Timo Bender brachte jedoch nichts Zählbares ein.

Der nach vorne aktive Niklas Schöpf schoss kurz darauf von rechts am Tor vorbei und als er wenig später alleine auf das gegnerische Tor zulief, war Viktoria-Schlussmann Andreas Engelstätter zur Stelle und verhinderte den möglichen Einschuss.

Auf der anderen Seite war Tom Geier bei einem Dieburger Angriff auf dem Posten. Dann schoss Stanislav Schreider über das Nieder-Klinger Tor.

In einer über weite Strecken ausgeglichenen zweiten Halbzeit kamen beide Mannschaften zu ihren Angriffssituationen.

Nach einem Pass von Alexander Stuth auf Eric Walter brachte dieser den Ball zwar im Dieburger Tor unter, doch der Schiedsrichter erkannte diesen Treffer in der 70. Minute wegen angeblicher Abseitsstellung nicht an.

Nur vier Minuten später erzielte Alexander Stuth das an diesem Spieltag alles entscheidende Tor für Nieder-Klingen.

Nachdem sich Fatih Sogan sehr gut behauptet hatte, kam es kurz darauf erneut zu einer Abseitssituation.

Nach einem Kopfstoß von Christoph Haag konnte Torwart Engelstätter den Ball aus der Luft fischen. In der Schlussphase hatte Nieder-Klingen die besseren Möglichkeiten und hätte das Resultat verbessern können.

Doch auch die Gast-Mannschaft gab nicht auf und ging noch einmal in die Offensive. Als die Viktoria einen Freistoß zugesprochen bekam, klärte TV-Torhüter Tom Geier zum Eckstoß.

Nieder-Klingen ließ in den letzten Spielminuten nichts Entscheidendes mehr zu und konnte somit an diesem Spieltag drei wichtige Punkte für sich verbuchen.

 

Folgende Spieler kamen beim TV Nieder-Klingen 1b zum Einsatz:

Geier, M. Hamm, Funke, E. Walter,  Krumpa, Schöpf, Tobias Weber, Bender, F. Sogan,

Chr. Haag, Bäcker, Stuth, H. Sogan (nicht zum Einsatz kam Th. Hamm)

 

Schiedsrichter: Andreas Bode, Ortenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.