Trotz Führung steht die 1b-Mannschaft des TV Nieder-Klingen am Ende ohne Punkte da!

In der Anfangsphase der Begegnung gegen die 1b-Mannschaft von TS Ober-Roden war Nieder-Klingen das offensivere Team auf dem Spielfeld. Mit zunehmender Zeit fanden die Gäste jedoch besser ins Spiel und kamen aus nicht geahndeter Abseitsposition zum ersten gefährlichen Schuss auf das TV-Tor.

Als etwa eine Viertelstunde der Spielzeit vorüber war, zeigte sich die Gast-Mannschaft spiel-bestimmend, doch auch die TV-Elf konnte sich weiterhin noch nach vorne durchsetzen.

Als Carlos Andres Garzon Lopez nach einem schnellen TV-Angriff frei zum Schuss kam, war TS-Torhüter Nils Störmer zur Stelle und wehrte ab. Insgesamt präsentierten sich die Gäste jedoch gefährlicher vor dem gegnerischen Tor als der TV.

Per Fußabwehr klärte der Nieder-Klinger Keeper Torsten Arnold, als Jan-Simon Hohenstein sich im Strafraum den Ball eroberte und zum Abschluss kam. Auch die TV-Abwehr war in-zwischen gefordert, machte ihre Sache aber gut.

Bei Gastgeber Nieder-Klingen blieben im Großen und Ganzen die wirklich klaren Gelegen-heiten aus, denn es fehlte einmal wieder die Durchschlagskraft nach vorne.

Beim Abschluss von Oliver Hitzel-Kronenberg war der TV-Schlussmann wiederum zur Stelle. Wenig später ging ein 25-Meter-Freistoß, getreten von Oliver Hitzel-Kronenberg, am Nieder-Klinger Tor vorbei.

So konnte man mit dem Spielstand von 0:0 zur Pause zufrieden sein.

Auch nach dem Seitenwechsel war die TS aktiver nach vorne, aber im Abschluss nicht konse-quent genug.

Als sich zwei Ober-Rodener Spieler bei einem Abwehrversuch gegenseitig behinderten, nutzte Bastian Schmidt diese Gelegenheit. Ungehindert konnte er in der 60. Spielminute den Treffer zum 1:0 für den TV erzielen.

Kurz darauf kam es zu einem Eckstoß für den TV Nieder-Klingen 1b, der nach dem Füh-rungstreffer engagierter auftrat. In dieser Phase konnte man auch etliche Freistoß-Situationen im Mittelfeld verzeichnen. 

Mühe hatte auf der anderen Seite der Nieder-Klinger Torhüter in der 73. Spielminute bei einem Freistoß durch Oliver Hitzel-Kronenberg.

Der Treffer zum 1:1-Ausgleich fiel in der 75. Spielminute aus kurzer Distanz durch Moritz Räsch. Der gleiche Spieler hatte eine weitere gute Gelegenheit in der 80. Minute, als er den Ball zunächst über den TV-Torwart hob, dann aber nur die Torlatte traf.

Aber auch Nieder-Klingen spielte noch nicht chancenlos. Bei einer Eins-zu-Eins-Situation im Strafraum brachte Julian Handschuh leider den Ball nicht unter Kontrolle.

In der 85. Spielminute leitete Nieder-Klingen selbst den Angriff ein, der schließlich zum Führungstreffer für Ober-Roden führte. Als Torsten Arnold bereits geschlagen war, kam Benjamin Wirth zum Einschuss.

Nach einer Vorlage durch Benjamin Wirth von der rechten Seite konnte Werner Jozic nur drei Minuten später ungehindert aus kurzer Distanz zum 1:3 einschieben.

Leider hatte der TV dem Gegner in der Schlussphase zu viel Raum gelassen und musste – nachdem es lange Zeit doch recht positiv ausgesehen hatte – doch noch eine klare Niederlage einstecken.

Folgende Spieler kamen beim TV Nieder-Klingen 1b zum Einsatz:

T. Arnold, M. Hamm, Stuth, J. Müller, Schmidt, Krumpa, Taylor, Handschuh, Garzon Lopez, Funke, E. Walter (nicht zum Einsatz kam M. Matkovic)

Schiedsrichter: Ludwig Kessler, Erbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.