Trotz guter Leistung Niederlage der 1b-Mannschft gegen TG Ober-Roden!

TV Nieder-Klingen 1b – TG Ober-Roden 1b   3:4  (1:2)

In der Anfangsphase erarbeitete sich die 1b-Mannschaft des TV Nieder-Klingen leichte spielerische Vorteile. Auch im Abwehrbereich agierte man sicher. Den Treffer zum 1:0 für Nieder-Klingen erzielte Driton Shabani in der 14. Spielminute, als er ungehindert auf das TG-Tor zulaufen konnte und den Torwart überwand.

Daraufhin zeigte sich die Gast-Mannschaft engagierter und ging offensiv in Richtung TV-Tor. Nachdem Nieder-Klingen einige Male gut geklärt hatte, traf Ferhat Karademir in der 25. Minute zum 1:1-Ausgleich. Ganz knapp am Torpfosten vorbei ging der Ball wenig später bei einem Distanzschuss von Marcel Müller.

Die Partie blieb interessant, denn in der 30. Minute ging ein Schuss von Merdan Keles an der langen Ecke des Nieder-Klinger Tores vorbei. Als Dominik Klement gute Vorarbeit geleistet hatte und Marcel Müller zum Abschluss kam, ging das Leder rechts am Ober-Röder Tor vorbei. Das Spielgeschehen gegen den Zweitplatzierten der Liga gestaltete sich relativ ausgeglichen; Nieder-Klingen hielt gut mit. Aus abseitsverdächtiger Position traf Ercan Uzundal noch vor der Pause zur Gäste-Führung. Kurz darauf schoss der gleiche Spieler von der 16er-Grenze aus knapp über die Torlatte.

Nach dem Seitenwechsel parierte Tom Geier per Fußabwehr, als erneut Ercan Uzundal zum Abschluss gekommen war. Der gute Offensiv-Spieler der Gäste brachte immer wieder Gefahr vor das Nieder-Klinger Tor. In dieser Phase ließ das Ober-Röder Team dem TV nach vorne nicht viel zu. Doch dann kam Nieder-Klingen doch noch zu Chancen. Nach einer Vorlage von Driton Shabani schoss Leon Schwarz freistehend über das TG-Tor. Leider verpasste er diese klare Gelegenheit zum Ausgleich.

Mit einem guten Einsatz holte auf der Gegenseite TV-Keeper Tom Geier dem Stürmer Merdan Keles den Ball vom Fuß. Obwohl Ober-Roden gefährlicher wirkte, kam Nieder-Klingen in der 60. Spielminute zum 2:2-Ausgleich. Innerhalb des Strafraumes legte Leon Schwarz den Ball zu Driton Shabani vor, so dass dieser zum Gleichstand vollenden konnte.

Bei einem Freistoß durch Said Bidou hatte Nieder-Klingen Glück, dass der Ball am Pfosten vorbei ging. Es blieb auch bei den nächsten Aktionen der Gast-Mannschaft gefährlich vor dem Nieder-Klinger Tor.

Der TV wollte jedoch wenigstens das Unentschieden halten. Der abgefälschte Ball nach einem Schuss von Driton Shabani ging am Torpfosten vorbei. In der 74. Minute schoss Münür Özgül den Ball nach Vorlage von Dominik Klement aus dem 5-Meter-Raum heraus über das Tor. Und auch der Distanzschuss von Malte Schneider landete über dem Gehäuse der Gäste.

In der munteren Partie landete der Ball nach einem Kopfstoß von Ferhat Karademir in der 83. Minute in der langen Ecke des Nieder-Klinger Tores zur erneuten Gäste-Führung. Die TG machte Druck und in der 89. Minute erhöhte das Team sogar auf 4:2, nachdem der Nieder-Klinger Torhüter aus seinem Gehäuse herausgelaufen war. Dem TV glückte zwar in der 90. Spielminute noch der 3:4-Anschlusstreffer durch Niklas Schöpf, doch es war inzwischen leider zu spät, um noch etwas Zählbares zu erreichen. So musste man nach guter Leistung die Punkte an den Gegner abgeben.

Folgende Spieler kamen beim TV Nieder-Klingen 1b zum Einsatz:

Geier, Steffl, M. Hamm, Edelmann, Laurenza, L. Schwarz, Schöpf, M. Schneider, Shabani, Klement, M. Müller, Leonhard, Özgül (nicht zum Einsatz kamen Marckert, Liedtke, A. Luft, Th. Hamm, F. Schwarzkopf)

Torfolge:

1:0 (14.) Shabani,

1:1 (25.) Karademir,

1:2 (43.) Uzundal,

2:2 (60.) Shabani,

2:3 (83.) Karademir,

2:4 (89.) Oetztuerk,

3:4 (90.) Schöpf

Schiedsrichter:

Norbert Schamber, Heppenheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.