TV Nieder-Klingen 1b entscheidet Otzberg-Derby in der 2. Halbzeit für sich!

Nach ausgeglichenem Beginn kam der TSV Lengfeld in der 6. Spielminute durch Sebastian Hiemenz an der Strafraumgrenze zum Abschluss, dieser schoss aber über das TV-Tor.

Als beim Nieder-Klinger Gegenangriff Michael Gareis den Ball von links zu Sven Metzger durchspielte, schloss der zu schwach ab. Lengfelds Türhüter Florian Babiuch stand in dieser Situation auf dem falschen Fuß und wäre sicher zu schlagen gewesen.

Bei den Lengfelder Vorstößen war Tom Geier im Nieder-Klinger Tor ein sicherer Rückhalt.

Die bisher beste Möglichkeit der Partie hatte Alexander Obertshauser, der nach Vorlage von Fatih Sogan frei zum Schuss kam, aber das Tor verfehlte.

Bei einem Freistoß durch Christian Jung aus 20 Metern Entfernung parierte Tom Geier in der 22. Minute gut.

Das Spielgeschehen gestaltete sich relativ ausgeglichen, wobei beim TV Nieder-Klingen im ersten Abschnitt wenig über die rechte Seite lief.

In der 33. Spielminute erzielte Felix Kluge den Führungstreffer für den TSV Lengfeld.

Nieder-Klingen kam nach diesem Gegentor nicht mehr wirklich zum Spielaufbau und musste überwiegend Abwehrarbeit leisten. Erst kurz vor dem Seitenwechsel setzte sich Fatih Sogan gut durch, doch der Ball ging knapp neben den Torpfosten.

Zu erwähnen ist noch, dass der Unparteiische während des ersten Abschnittes teilweise einseitige Entscheidungen zugunsten des Platzherren getroffen hatte.

In der zweiten Spielhälfte gelang es dem Nieder-Klinger 1b-Team, das Spiel für sich zu entscheiden. Nach einem Eckstoß durch Gunter Frohmuth erzielte Tobias Weber in der

50. Minute den 1:1-Ausgleich per Kopfstoß. Danach wurde es noch einmal gefährlich vor dem Nieder-Klinger Tor, doch Nico Schwarz klärte auf der Linie.

Beim nächsten TV-Angriff legte Fatih Sogan den Ball gut durch; leider konnte aber Alexander Obertshauser nicht verwerten.

In der 59. Spielminute ging Nieder-Klingen mit 2:1 in Front. Vorausgegangen war ein wirklich sehenswerter Spielzug, bei dem sich Fatih Sogan abschließend vor dem Lengfelder Tor sehr gut durchsetzte und zur Führung traf.

Nach einem TV-Freistoß, den der Lengfelder Abwehrspieler Stephan Heuss verlängerte, brachte Christoph Haag den Ball zum 3:1 im gegnerischen Gehäuse unter. So hatte Nieder-Klingen das Spiel innerhalb einer guten Viertelstunde gedreht.

Lengfelds Spieler Yvo Siegler konnte den Ball – bedrängt durch die TV-Abwehr – in der 70. Minute nur über das Nieder-Klinger Tor schießen.

Die Lengfelder Defensivabteilung zeigte sich nicht immer sattelfest, so dass Nieder-Klingen nach einem Eckstoß – wiederum durch Christoph Haag – in der 70. Spielminute auf 4:1 erhöhte. Der erste Saisonsieg war endgültig perfekt!

Lengfeld konnte in der Schlussphase nach vorne nicht mehr viel bewegen. Wenn sich jedoch der Platzherr durchsetzte, stand die Nieder-Klinger Abwehr sicher.

Als Fatih Sogan kurz vor Spielende einen langen Ball auf Eric Walter spielte, schloss dieser zu überhastet ab, so dass der Ball rechts neben dem Tor landete.

Insgesamt muss man der Nieder-Klinger 1b-Mannschaft ein großes Lob aussprechen, dass man im Derby noch einmal alles daran setzte, gegen den Halbzeit-Rückstand anzukämpfen und die Begegnung am Ende doch recht klar für sich entschied!

 

Folgende Spieler kamen beim TV Nieder-Klingen 1b zum Einsatz:

Geier, M. Hamm, Gareis, Frohmuth, Schwarz, Tobias Weber, Chr. Haag, Metzger, Thilo Weber, Obertshauser, F. Sogan, E. Walter, Müller, Funke (nicht zum Einsatz kam Th. Hamm)

 

Schiedsrichter: Manfred Stegmüller, Erbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.