TV Nieder-Klingen 1b kann im Otzberg-Derby gegen den TSV Ober-Klingen nicht bestehen!

Die Anfangsphase der Partie sah noch ganz vielversprechend für die Nieder-Klinger 1b-Mannschaft aus. So ging zunächst ein Distanzschuss des TV knapp am Ober-Klinger Tor vorbei und in der 6. Spielminute erzielte Bastian Schmidt den Führungstreffer für Nieder-Klingen.

Doch anstatt an die ordentliche Leistung der ersten Minuten anzuknüpfen, gab der TV schnell das Heft aus der Hand.

Ober-Klingen kam immer besser ins Spiel. Durch einen langen Ball wurde der Ober-Klinger Ausgleichstreffer eingeleitet. Als TV-Torhüter Patrick Sauerborn bereits geschlagen war, brauchte Osman Aktürk das Leder in der 12. Spielminute nur noch einzuschieben.

Der Platzherr hatte in der Folgezeit den größeren Offensivdrang. Nieder-Klingen ließ dem Gastgeber zu viel Raum und kam selbst zu keinen nennenswerten Möglichkeiten mehr.

In der 21. Minute erzielte wiederum Osman Aktürk den Führungstreffer für Ober-Klingen durch einen Schuss in die lange Ecke.

Danach wurde Nieder-Klingen wieder etwas aktiver nach vorne, doch Gelegenheiten blieben aus. Lediglich ein Schuss von Niklas Schöpf, der über den Torwinkel ging, ist zu erwähnen.

Insgesamt fehlten der Partie Mitte der ersten Halbzeit die Höhepunkte.

Dann ging Ober-Klingen wieder engagierter nach vorne; insbesondere der zweifache Tor-schütze Osman Aktürk zeigte sich stets gefährlich.

Nieder-Klingen dagegen hatte in der Vorwärtsbewegung zu viele Ballverluste zu beklagen.

Nach dem Seitenwechsel war Ober-Klingen durchweg spielbestimmend.

Eine gute Chance für den TSV ergab sich in der 49. Minute durch Hüseyin Gören, doch er schoss den Ball über das TV-Tor. Nieder-Klingen war immer wieder in der Abwehr gefordert; nach vorne lief kaum noch etwas.

In der 61. Minute kopfte Ober-Klingens Hüseyin Gören den Ball knapp über den Torwinkel.

Nach einem Eckstoß von Faruk Aydemir und Kopfstoß von Osman Aktürk klärte TV-Keeper Patrick Sauerborn zunächst und auch beim Nachschuss konnte er parieren.

Der Treffer zum 3:1 fiel durch Faruk Aydemir, der in der 66. Spielminute freistehend inner-halb des 16-Meter-Raumes einschießen konnte.

Nieder-Klingen kam kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus. Der Platzherr dagegen zeigte sich häufig gefährlich vor dem TV-Tor, war aber zum Glück nicht immer treffsicher.

Die einzige Situation, in der Nieder-Klingen noch einmal auf sich aufmerksam machen konnte, war ein abgefälschter Freistoß, getreten von Alexander Stuth, doch Torwart Benjamin Fischer war zu Stelle.

Auf der Gegenseite schoss Nils Pejin knapp am Torpfosten des Nieder-Klinger Gehäuses vorbei.

Wieder hatte man dem Gegner zu viel Raum gelassen und das nutzte Faruk Aydemir in der 81. Spielminute, um die Ober-Klinger Führung auf 4:1 auszubauen. In der Schlussphase verfehlte Mahsum Dönmez das TV-Tor nur um Zentimeter.

Den Schlusspunkt zum 5:1 setzte Luigi Filippo Biagio in der 89. Spielminute.

Da Nieder-Klingen während der zweiten Spielhälfte praktisch chancenlos war, musste man am Ende eine doch deutliche Niederlage in Ober-Klingen hinnehmen.

Folgende Spieler kamen beim TV Nieder-Klingen 1b zum Einsatz:

Sauerborn, M. Hamm, Stuth, Funke, Schmidt, Krumpa, Tobias Weber, Schöpf, Garzon Lopez, Frohmuth, E. Walter, Schwarzkopf (nicht zum Einsatz kamen Taylor, Carroccia)

Schiedsrichter: Friedrich Vogel, Fränkisch-Crumbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.