TV Nieder-Klingen 1b kann in Groß-Umstadt nicht bestehen!

SpVgg. Groß-Umstadt 1b – TV Nieder-Klingen 1b             6:1 (2:0)

Bereits in der 6. Spielminute geriet die 1b-Mannschaft des TV Nieder-Klingen in Groß-Umstadt in den Rückstand. Sean Hacker konnte hier ungehindert zum 1:0 für den Platzherren einschießen.

Auf der Gegenseite ging der Ball im Nachschuss von Armando Laurenza – nach einem voraus-gegangenen Freistoß – über das Groß-Umstädter Tor. Nieder-Klingen zeigte sich inzwischen offensiver als in der Anfangsphase, war aber im Großen und Ganzen beim Abschluss zu harmlos.

Der Nieder-Klinger Torhüter Tom Geier holte den Ball im weiteren Verlauf nach einem Freistoß von Jens Reinhardt aus ca. 17 Metern Entfernung aus dem Torwinkel.

In der Folgezeit sahen die Zuschauer ein relativ ausgeglichenes Spielgeschehen.

Der Platzherr bekam in der 33. Spielminute einen Strafstoß nach Foulspiel zugesprochen und Julian Sior verwandelte diesen, obwohl Tom Geier die richtige Ecke geahnt hatte.

Nach dem Treffer zum 2:0 zeigte sich das Groß-Umstädter Team spielerisch überlegen. Nieder-Klingen hatte jetzt wieder Mühe, sich nach vorne durchzusetzen.

Der Seitenwechsel erfolgte beim Stande von 2:0.

Direkt nach dem Wiederanpfiff ergaben sich zwei gute Gelegenheiten für Groß-Umstadt. Zunächst konnte ein Querspiel vor das Nieder-Klinger Tor nicht genutzt werden. In der nächsten Situation spielte Sean Hacker den Ball zum freistehenden Jens Reinhardt, doch als dieser ab-schloss, gelang es Tom Geier gerade noch, dazwischen zu gehen und zu klären.

Nachdem man die gefährlichen Situationen vor dem eigenen Tor überstanden hatte, kam der TV durch ein Kopfstoß-Tor von Alexander Stuth in der 59. Minute zum 1:2-Anschlusstreffer.

Jetzt sah Nieder-Klingen die Chance zum möglichen Ausgleich und ging engagierter nach vorne, war aber im Abschluss nicht konsequent genug.

Ein Distanzschuss von Sean Hacker in der 62. Minute, der zum 3:1 für den Gastgeber führte, machte die Nieder-Klinger Hoffnungen jedoch schnell wieder zunichte.

In der 68. Spielminute scheiterte Münür Özgül aus kurzer Distanz am gegnerischen Torhüter Kai Kirschig, der per Fußabwehr klärte.

Groß-Umstadt hatte auf der anderen Seite einen Pfostenschuss durch Mahsum Dönmez zu verzeichnen.

Der TV Nieder-Klingen 1b war inzwischen mächtig unter Beschuss geraten und so fiel in der 71. Minute der Treffer zum 4:1 durch Jens Reinhardt. Auch danach setzte der Gastgeber sein Offensivspiel fort und der TV hatte überwiegend Abwehrarbeit zu leisten.

Es dauerte nicht lange, bis es 5:1 für Groß-Umstadt stand. Dieser Treffer wurde von Mahsum Dönmez erzielt.

Das TV-Team kam nur noch zu gelegentlichen Kontern. In einer solchen Situation ging der Ball nach einem Freistoß von Thilo Weber knapp am Tor der Spielvereinigung vorbei.

Ausrutschend im Fünf-Meter-Raum schob Stefan Trumpfheller den Ball zum 6:1-Endstand in der 82. Minute ins Tor.

Auch in der Schlussphase kam der TV kaum noch zum Zug. Das Spielgeschehen verlief ziemlich einseitig. Lediglich Daniel Marckert traf nach einer Vorlage von Driton Shabani noch das Außennetz des Groß-Umstädter Tores.

Groß-Umstadt vergab in den Schlussminuten noch Möglichkeiten bzw. die TV-Abwehr verhinderte weitere Gegentreffer. Zu erwähnen ist hier noch ein Distanzschuss der Spielvereinigung, bei dem der Ball an die Torlatte ging. Gut klärte TV-Keeper Tom Geier beim Abschluss von Abdikarim Said Umal und hielt zum Schluss auch noch den Schuss von Stefan Trumpf-heller.

Trotzdem hat man mit dem 6:1 der Spielvereinigung eine herbe Niederlage zu beklagen.

 

Folgende Spieler kamen beim TV Nieder-Klingen 1b zum Einsatz:

Geier, Özgül, M. Hamm, Liedtke, Krumpa, Steffl, Thilo Weber, Bender, Laurenza, M. Müller, Shabani, Marckert, Stuth

 

Schiedsrichter: Giuliano Attardo, Reinheim

 

Torfolge:

1:0 (6.) Hacker,

2:0 (33.) Sior,

2:1 (59.) Stuth,

3:1 (62.) Hacker,

4:1 (71.) Reinhardt,

5:1 (76.) Dönmez,

6:1 (82.) Trumpfheller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.