Herbe Heimniederlage der 1b gegen den SV Heubach

Zunächst gestaltete sich die Partie zwischen dem TV Nieder-Klingen 1b und dem SV Heubach ziemlich ausgeglichen. Beide Mannschaften kamen zu Vorstößen, jedoch blieb die große Gefahr vor dem jeweils gegnerischen Tor aus. Nach einer Viertelstunde Spielzeit zog SV-Spieler Marcus Matthess den Ball knapp am TV-Tor vorbei. Auf der anderen Seite rutschte Sezer Gueney nach einer Flanke das Leder in aussichtsreicher Position über den Kopf. Als Benedict Wolf wenig später den Abschluss suchte, klärte TV-Keeper Patrick Sauerborn per Fußabwehr zum Eckstoß.

In der 30. Spielminute wurde Ouissam Hamdi im gegnerischen Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß verwandelte Sezer Gueney zur 1:0-Führung für Nieder-Klingen. Heubach legte jedoch inzwischen spielerisch etwas zu, aber die TV-Abwehr hielt zunächst stand. In der 37. Minute wurde der Einsatz der Gäste belohnt. Nach Vorarbeit von Benedict Wolf schloss Kai Musel zum 1:1-Ausgleich ab. Als Jonas Weber nach Flanke von Benedict Wolf zum Kopfstoß kam, lenkte der Nieder-Klinger Schlussmann den Ball über sein Gehäuse. Heubach baute mehr und mehr Druck auf; Nieder-Klingen dagegen konnte nicht mehr viel nach vorne ausrichten.

Auch nach dem Seitenwechsel dominierten erst einmal die Gäste. Durch einen Freistoß, den der TV nach Foulspiel an Ouissam Hamdi zugesprochen bekam, ergab sich jedoch eine gute Möglichkeit – hier fehlte es etwas an Glück, denn Sezer Gueney traf bei der Ausführung aus 20 Metern Torentfernung leider nur die Torlatte. Beim Gegenangriff der Gäste rettete Daniel Romariz Teixeira kurz vor der Torlinie. Mit zunehmender Spielzeit fand der TV wieder besser in die Partie. Eine weitere Einschussmöglichkeit ergab sich durch Gueney Sezer. Nieder-Klingen machte jetzt mehr Druck nach vorne als bisher. Auf der anderen Seite konnte Patrick Sauerborn nach Abschluss von Kai Musel per Fußabwehr klären.

Allerdings wurden dann innerhalb von nur vier Minuten alle Nieder-Klinger Hoffnungen zunichte gemacht. Durch einen Freistoß, getreten von Kai Musel, gingen die Gäste in der 76. Spielminute mit 2:1 in Front. Jonas Weber traf in Minute 78 von der rechten Seite in die lange Torecke zum 3:1 für Heubach und nur eine Minute später erhöhte Yannick Bernstein auf 4:1 für die Gäste. So musste sich der TV Nieder-Klingen durch drei vermeidbare Treffer innerhalb kürzester Zeit geschlagen geben. In der Schlussphase gelang dem Nieder-Klinger Team kein Aufbäumen mehr. Man musste sogar in der 90. Spielminute noch den Treffer zum 1:5 durch Benedict Wolf hinnehmen.

TV Nieder-Klingen 1b – SV Heubach 1:5 (1:1)

Tore: 1:0 (30.) Gueney (Foulelfmeter), 1:1 (37.) Musel, 1:2 (76.) Musel, 1:3 (78.) J. Weber, 1:4 (79.) Bernstein, 1:5 (90.) B. Wolf

Die 1b-Mannschaft des TV Nieder-Klingen trat in folgender Aufstellung an:
Sauerborn, Gareis, Couto, Romariz Teixeira, Kilicaslan, Chr. Haag, J. Schneider, Gueney, Täumert, Frohmuth, Hamdi

Ersatz: Sogan ab 46. Minute für Täumert, Edelmann ab 86. Minute für Romariz Teixeira, Steinsdörfer

Schiedsrichter: Möller, Griesheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.