2:1-Heimsieg des TV Nieder-Klingen 1b gegen TG Ober-Roden 1b

Der TV Nieder-Klingen musste an diesem Sonntag im 1b-Bereich mit seinem personell letzten Aufgebot antreten. So stand auch gerade einmal ein Ersatzspieler zur Verfügung. Spielbestimmend waren zunächst die Gäste aus Ober-Roden. Der erste nennenswerte TV-Vorstoß fand in der 8. Spielminute statt. Nach einer Ballhereingabe von Julius Schneider verpassten sowohl Sezer Gueney als auch Thorsten Hamm vor dem gegnerischen Tor. Als Julius Schneider beim nächsten TV-Vorstoß im 16-Meter-Raum ge-foult worden war, entschied der Unparteiische folgerichtig auf Strafstoß. Diesen verwandelte Thorsten Hamm in der 9. Spielminute zur 1:0-Führung für Nieder-Klingen.

Ab dem Zeitpunkt der Führung wurde Nieder-Klingen stärker und kam zu weiteren recht guten Möglichkeiten. Über die rechte Seite setzte sich Sezer Gueney durch, spielte den Ball zu Julius Schneider, der wiederum vor das Tor flankte. Der gut positionierte Thorsten Hamm verpasste es in dieser Situation ganz knapp, den Vorsprung auszubauen. Nieder-Klingen spielte weiterhin druckvoll und von der anfänglichen Überlegenheit der Gäste war nicht mehr viel zu sehen. Etwa 15 Minuten war der TV klar spielbestimmend, danach gestaltete sich die Begegnung relativ ausgeglichen.

Einen TG-Freistoß von der seitlichen Strafraum-Grenze lenkte Schlussmann Patrick Sauerborn über sein Gehäuse. Als der Gast durch Mehmet Demirci zum Ausgleich kam, war knapp eine halbe Stunde der Spielzeit vorüber. Zum Ende der ersten Halbzeit machten die Gäste wieder mehr Druck nach vorne und forderten den TV in der Defensive. Bei eigenen Vorstößen war etwas die Abstimmung verloren gegangen, so dass die Bälle einige Male nicht beim Mitspieler ankamen.

Das Spiel war nach dem Seitenwechsel gerade wieder angepfiffen, da zog Sezer Gueney einen strammen Schuss knapp über das gegnerische Tor. In der Folgezeit suchten beide Mannschaften das Spiel nach vorne, ohne jedoch zu nennens-werten Chancen zu kommen. Gefährlich wurde es lediglich in der 57. Minute für den TV, doch in dieser Situation traf Niels zum Felde nur die Torlatte. Der Ober-Röder Schlussmann Markus Lang reagierte auf der anderen Seite sehr gut bei einem Schuss von Sezer Gueney.

In der 66. Spielminute führte ein abgefälschter Schuss aus dem Strafraum-Bereich von Sezer Gueney zur 2:1-Führung für Nieder-Klingen. Die TV-Abwehr zeigte sich im weiteren Verlauf nicht immer ganz sattelfest. So war es wichtig, dass Patrick Sauerborn in der 82. Minute bei einem Schuss von Mehmet Demirci rettete.

Insgesamt gab es während der zweiten Halbzeit, in der das Spiel etwas verflachte, nur wenige klare Chancen und keine besonderen Höhepunkte. Bedingt durch Fouls kam es zu Unterbrechungen, was sich natürlich auch auf den Spielfluss auswirkte. In Anbetracht der angespannten Personalsituation muss der TV Nieder-Klingen an diesem Spieltag mit dem dreifachen Punktgewinn sehr zufrieden sein. Die Mannschaft spielte diszipliniert und kämpfte und diese wurde auch belohnt!

TV Nieder-Klingen 1b – TG Ober-Roden 1b 2:1 (1:1)

Tore: 1:0 (9.) Th. Hamm (Foulelfmeter), 1:1 (28.) Demirci, 2:1 (66.) Gueney

Die 1b-Mannschaft des TV Nieder-Klingen trat in folgender Aufstellung an:
Sauerborn, Gareis, Kossanyi, Carroccia, Gueney, Chr. Haag, Sogan, J. Schneider, Beilstein, Frohmuth, Th. Hamm

Ersatz: Steinsdörfer ab 58. Minute für Th. Hamm

Schiedsrichter: Kashif Mahmood, RW Darmstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.