TV Nieder-Klingen 1b unterliegt dem SV Groß-Bieberau 1b auf eigenem Platz!

Nach wie vor kann die 1b-Mannschaft des TV Nieder-Klingen personell nicht aus dem Vollen schöpfen; ganz im Gegenteil – ohne die Unterstützung der Alten Herren bzw. reaktivierter Spieler wäre es nicht möglich, überhaupt anzutreten.

Diese angespannte Personalsituation macht sich natürlich dann auch spielerisch bemerkbar.

Groß-Bieberau hatte von Beginn an den größeren Offensivdrang, doch der TV war wachsam in der Abwehr. Dementsprechend stand Nieder-Klingen auch sehr defensiv und konnte wenig nach vorne ausrichten.

In der 14. Spielminute brachte Dennis Kraus den SV Groß-Bieberau aus kurzer Distanz mit 1:0 in Führung. Die nächste Möglichkeit für die Gäste hatte Fabian Dörfel, dessen Flachschuss aus dem 16er heraus nur knapp das Nieder-Klinger Tor verfehlte.

Zur ersten gefährlichen Situation bzw. dem ersten Torschuss dieser Partie für Nieder-Klingen kam Andrzey Wegrzyn in der 21. Spielminute.

Insgesamt bestimmte aber auch weiterhin Groß-Bieberau das Spiel und erarbeitete sich Chancen, während der TV kaum zu Vorstößen kam.

Nach einem Groß-Bieberauer Eckstoß rettete Fabian Edelmann auf der Torlinie.

Das relativ einseitige Spiel war aber sicherlich auch auf die eingangs erwähnte Personalsituation beim TV zurückzuführen.

Nach dem Seitenwechsel startete Nieder-Klingen aktiver nach vorne als im ersten Spielabschnitt. So hatte man Pech, als ein Freistoß – getreten von Julian Krumpa – in der 49. Minute an die Tor-latte ging. Während der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit gestaltete sich das Geschehen auf dem Platz ausgeglichener als bisher und der TV kam doch zu der einen oder anderen Gelegenheit.

Dann fand aber Groß-Bieberau wieder zu seinem Spiel und prompt erhöhten die Gäste in der 62. Spielminute durch einen direkt verwandelten Eckstoß von Jan Allmann auf 2:0.

Nieder-Klingen baute nun konditionell ab und es eröffneten sich weitere Möglichkeiten für die Gast-Mannschaft, wie z. B. durch Fabian Serba.

Inzwischen ergab sich wieder weitgehend das gleiche Bild wie in der ersten Spielhälfte: Groß-Bieberau dominierte; Nieder-Klingen musste sich auf die Defensivarbeit konzentrieren.

In der 76. Minute ging ein Schuss von Patrick Blaha zum 3:0 in die lange Ecke des TV-Tores. Nach Foulspiel an Sven Metzger im Strafraum bekam Nieder-Klingen einen Strafstoß zuge-sprochen. Diesen verwandelte der eingewechselte Thorsten Hamm in der 84. Minute zum 1:3-Anschluss.

Auch in der Endphase der Begegnung zeigte Groß-Bieberau das stärkere Spiel; beim TV Nieder-Klingen lief einfach zu wenig nach vorne. In der Defensive hingegen zeigte man eine recht ordentliche Leistung.

So bleibt zu wünschen, dass Nieder-Klingen hoffentlich bald weniger Ausfälle zu beklagen hat und man dann dauerhaft in der gewünschten Stammbesetzung antreten kann.

 

Folgende Spieler kamen beim TV Nieder-Klingen 1b zum Einsatz:

Geier, M. Hamm, Matkovic, Edelmann, Krumpa, J. Müller, Marckert, Marx, Metzger, Schöpf, Wegrzyn, Steffl, Th. Hamm

 

Schiedsrichter: Michael Gottschalk, Bad König

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.