TV Nieder-Klingen 1b unterliegt gegen den Tabellenführer aus Klein-Zimmern!

Bisher noch keinen Punkt abgeben musste die 1b-Mannschaft von Viktoria Klein-Zimmern. So blieb es auch in der Begegnung beim TV Nieder-Klingen 1b.

Dem entsprechend war das Nieder-Klinger Spiel von Anfang an defensiv ausgerichtet. Zudem hat der TV nach wie vor mit großer Personalnot zu kämpfen; es kamen von Beginn an neben Trainer Jens Müller noch die AH-Spieler Marijan Matkovic, Frank Schneider und Andrzey Wegrzyn zum Einsatz.

Die erste gute Chance für die Gäste ergab sich in der 13. Spielminute, als Marcel Rosskopf frei an den Ball kam, aber nur die Torlatte traf. Kurz darauf schloss Sören Michaelis zu schwach ab, so dass Fabian Edelmann im TV-Tor keine Mühe hatte.

Da Stamm-Keeper Tom Geier den verletzten 1a-Torhüter Sascha Daab vertreten musste, stand im 1b-Team Feldspieler Fabian Edelmann zwischen den Pfosten, der seine Sache aber ordentlich machte. Behaupten konnte sich der Torwart z. B. bei einem Schuss von Christoph Michaelis in der 16. Minute. Die TV-Elf war inzwischen ziemlich unter Druck geraten.

In der 21. Spielminute traf Marcel Rosskopf zum 1:0 für die Gäste. Zwei Minuten später erhöhte Moritz Herberg auf 2:0.

Auch weiterhin kam Klein-Zimmern immer wieder zum Spielaufbau; der TV hatte bisher kaum eine Chance nach vorne gehabt.

Nach einem schönen Nieder-Klinger Spielzug, den Andrzey Wegrzyn in der 29. Minute ab-schloss, konnte der gegnerische Keeper Timo Rödler den Ball gerade noch an den Pfosten lenken. Jetzt wurde der TV kurzzeitig etwas aktiver nach vorne. Als Marijan Matkovic einen Freistoß ausführte, ging sein sehenswerter Schuss knapp am rechten Torpfosten vorbei.

Aus dem Gewühl im Strafraum heraus traf Christoph Michaelis in der 38. Minute aus kurzer Distanz zum 3:0.

Nieder-Klingen war nun wieder fast nur noch mit Defensiv-Aufgaben beschäftigt. Mit dem Pausenpfiff kopfte Martin Klein den Ball aus geringer Entfernung in die kurze Ecke des TV-Tores. So wechselte man beim Stande von 4:0 für Klein-Zimmern die Seiten.

Auch im zweiten Abschnitt blieb es eine relativ einseitige Begegnung. Die Folge war, dass Marcel Rosskopf die Gast-Mannschaft in der 52. Minute mit 5:0 in Front brachte.

Nieder-Klingen hielt in der Folgezeit dem Angriffsspiel der Viktoria recht gut Stand. Gegenstöße gab es kaum und wenn, dann waren diese leider nicht vom Erfolg gekrönt.

In der 80. Minute erhöhte Thorsten Wenchel auf 6:0. Den Schlusspunkt setzte Thomas Garcia Marlon drei Minuten vor Spielende durch den siebten Treffer für die Gäste.

Obwohl sich Nieder-Klingen ab und zu hatte durchsetzen können, war man leider im Abschluss nicht konsequent genug und es reichte nicht zum Ehrentreffer.

 

Folgende Spieler kamen beim TV Nieder-Klingen 1b zum Einsatz:

Edelmann, M. Hamm, Stuth, Funke, Krumpa, Matkovic, Karnstedt, F. Schneider, Metzger, Wegrzyn, J. Müller, Marckert (nicht zum Einsatz kam Th. Hamm)

 

Schiedsrichter: Omane Kyei, Pfungstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.