TV Nieder-Klingen 1b verbucht Sieg im Wochenspiel gegen den FSV Groß-Zimmern!

Aufgrund der Kerb in Groß-Zimmern am Wochenende 24./25. August wurde der 4. Spieltag der Kreisliga B Dieburg zwischen dem TV Nieder-Klingen 1b und dem FSV Groß-Zimmern auf Dienstag, den 20.08.2013 vorverlegt.

Der Gast aus Groß-Zimmern ging in dieser Begegnung von Beginn an offensiv zur Sache. Schnell sprach der Unparteiische dem FSV einen nicht berechtigten Strafstoß zu, den Hassan Zeyrek in der 4. Spielminute ausführte. Der Schütze scheiterte aber am Nieder-Klinger Schlussmann Tom Geier.

Auch weiterhin war Nieder-Klingen dem Sturmlauf der Gäste ausgesetzt, so dass es zu einigen gefährlichen Situationen vor dem eigenen Tor kam.

Der TV dagegen konnte sich kaum nach vorne durchsetzen, sondern musste sich verstärkt auf die Defensivarbeit konzentrieren.

Bei einem der ersten nennenswerten Nieder-Klinger Angriffe hob Fatih Sogan in der 13. Mi-nute den Ball zwar über den Torwart, aber auch am Tor vorbei. Nieder-Klingen konnte sich jetzt etwas befreien und sein Angriffsspiel beleben.

Ein sicherer Rückhalt für den TV blieb nach wie vor Torhüter Tom Geier, der sich erneut bewährte, indem er den Ball nach einem Groß-Zimmerner Angriff über sein Gehäuse lenkte.

Auf der anderen Seite schoss der gut positionierte TV-Neuzugang Markus Lackner das Leder über das Tor.

Abgesehen von Nieder-Klinger Kontern bestimmte allerdings weiterhin die Gast-Mannschaft das Geschehen auf dem Platz. In der 30. Minute klatschte TV-Keeper Tom Geier den Ball aus nächster Nähe ab.

Nieder-Klingen stand zwar unter Beschuss, hielt aber dem Druck sehr gut stand.

Als Christoph Haag kurz vor dem Pausenpfiff vom gegnerischen Keeper Maximilian Hotz im Strafraum gefoult wurde, entschied der Schiedsrichter folgerichtig auf Strafstoß. Fatih Sogan verwandelte in der 45. Minute sicher zum 1:0 für Nieder-Klingen.

Auch der zweite Abschnitt begann ähnlich wie der erste verlaufen war; Groß-Zimmern zeigte erneut Offensiv-Fußball.

Bei einem Angriff des TV mit Kombinationsspiel über Markus Lackner und Fatih Sogan auf Sven Metzger wurde dessen Schuss ins Tor wegen angeblicher Abseitsstellung nicht gewertet.

Zum Glück für Nieder-Klingen konnte der Gast seine zahlreichen Gelegenheiten in dieser Begegnung nicht verwerten; entweder man vergab leichtfertig vor dem Nieder-Klinger Tor oder aber Torhüter Tom Geier war zu Stelle.

Mit zunehmender Spielzeit befreite sich dann die TV-Elf und zeigte sich offensiver.

In der 74. Minute nutzte Christoph Haag die Gelegenheit, den Ball zum 2:0 im Groß-Zimmerner Tor unterzubringen. Diesen jetzt doch beruhigerenden Vorsprung verteidigte Nieder-Klingen bis zum Schluss.

Per Fußabwehr klärte Tom Geier in der 80. Minute auf der Linie, als Eyyuep Demir zum Abschluss gekommen war.

Beim TV setzte sich noch einmal Markus Lackner gut durch, traf aber nur den Torpfosten. Und nach einem TV-Freistoß schoss Christoph Haag am Tor vorbei. Nieder-Klingen hatte jetzt seine beste Phase der Partie; man kam zu etlichen guten Situationen.

Kurz vor Spielende schoss Hassan Zeyrek einen Freistoß am Nieder-Klinger Tor vorbei.

In der 92. Minute sah FSV-Spieler Eyyuep Demir die rote Karte wegen Nachtretens.

Alles in allem gesehen hat sich Nieder-Klingen drei wichtige Punkte im Wochenspiel gegen Groß-Zimmern gesichert; der Gast hatte einfach zu viele Möglichkeiten ausgelassen.

 

 

Folgende Spieler kamen beim TV Nieder-Klingen 1b zum Einsatz:

Geier, M. Hamm, Thilo Weber, Tobias Weber, Bittner, Schwarz, Chr. Haag, Gareis, Sogan, Lackner, Metzger, Funke, E. Walter (nicht zum Einsatz kam H. Sogan)

 

Schiedsrichter: Markus Tschepke, Breuberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.