TV Nieder-Klingen setzt Siegesserie in Groß-Umstadt fort!

SpVgg. Groß-Umstadt – TV Nieder-Klingen                       0:2 (0:0)

Mit seinem vierten Sieg in Folge bei der SpVgg. Groß-Umstadt festigte der TV Nieder-Klingen seine Position im oberen Tabellendrittel.

Nieder-Klingen zeigte ein gutes Offensivspiel. Als Markus Lackner sich in der 5. Spielminute schön den Ball erkämpft hatte, zog er leider das Leder am gegnerischen Tor vorbei.

Ein Schuss von Karsten Luft aus der Drehung heraus war haltbar für Groß-Umstadts Torhüter Andre Jung.

Bei einem Freistoß von Engin Can war der Nieder-Klinger Keeper zur Stelle; ansonsten machte der TV Druck und ließ dem Gastgeber nicht viel zu.

Groß-Umstadt kam nur zu gelegentlichen Vorstößen, steigerte sich aber mit zunehmender Spielzeit etwas.

Trotz schönem Kombinationsspiel nach vorne kam Nieder-Klingen zunächst nicht zum Torerfolg.

Die gefährlichste Situation von Seiten des Platzherren war ein Distanzschuss von Felix Termeer in der 34. Minute, der jedoch knapp am Nieder-Klinger Gehäuse vorbei ging.

Trotz besserer Möglichkeiten des TV Nieder-Klingen wechselte man torlos die Seiten.

Die Spielvereinigung kam dann entschlossen aus der Kabine und stürmte in Richtung TV-Tor. Doch schnell griff Nieder-Klingen wieder ins Spielgeschehen ein und zeigte sich überlegen.

Der TV kam jetzt zu einer Gelegenheit durch Mayk Ferreira da Costa.

Der mit Leistenproblemen nur als Ersatzspieler aufgestellte Trainer Arian Sahitolli kam vorübergehend ins Spiel und in dieser Phase erzielte Nieder-Klingen auch seine beiden Treffer.

Nach Vorlage von Jan Stilling vollendete Karsten Luft in der 54. Spielminute zur 1:0-Führung für den TV.

Abgesehen von Kontern sah man vom Gastgeber nicht viel. Da sich aber die Nieder-Klinger Hintermannschaft stabil zeigte, gab es kaum Gefahr vor dem eigenen Tor.

Als Mayk Ferreira da Costa in der 76. Spielminute den Ball schön durchgelegt hatte, erzielte Karsten Luft seinen zweiten Treffer der Partie.

Aus spitzem Winkel zog Karsten Luft den Ball kurz darauf am gegnerischen Tor vorbei. Auch der eingewechselte Armando Laurenza hatte eine gute Gelegenheit zur Ergebnisverbesserung, schoss aber aus fünf Metern Torentfernung über das Groß-Umstädter Gehäuse.

Bei einem flach getretenen Freistoß von Karsten Luft sowie dem Nachschuss von Markus Lackner war jeweils der Groß-Umstädter Schlussmann zur Stelle.

So kam Nieder-Klingen in einer durchschnittlichen Kreisoberliga-Begegnung, in der man über weite Strecken das Spiel beherrschte, in Groß-Umstadt zum verdienten Sieg!

 

Folgende Spieler kamen beim TV Nieder-Klingen zum Einsatz:

Daab, Tutum, Stilling, Tobias Weber, Naumann, Dinis da Silva, Luft, Anton Sahitolli, Ferreira da Costa, Lackner, Fonseca, Arian Sahitolli, Laurenza, Thilo Weber (nicht zum Einsatz kam Geier/Tor)

Schiedsrichter: Francesco Vinci, Groß-Gerau

 

Torfolge:

0:1 (54.) Luft,

0:2 (76.) Luft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.