Überzeugender Erfolg in Mosbach/Radheim

SG Mosbach/Radheim III – SG Klingen 1b          0:4  (0:3)

Bei der 1b-Mannschaft der SG Klingen läuft es im Moment. Im Auswärtsspiel bei der SG Mosbach/Radheim III ließ die Spielgemeinschaft erneut nichts anbrennen und kam zu einem überzeugenden 4:0 (3:0)-Erfolg. Somit die das Team seit fünf Spielen ungeschlagen.

Die personelle Situation hatte sich für die Klinger Reserve vor diesem Spiel etwas entspannt. Timo Bender, der den erkrankten Trainer Frederik Michel auf der Bank vertrat, hatte sein Team gut eingestellt.

Zwar hatte Gastgeber Mosbach/Radheim die erste Gelegenheit des Spiels, als Tilman Höfling einen Kopfball knapp neben das Tor setzte. Doch bereits in der achten Minute ging die Klinger Elf in Führung. Moritz Lerch erkämpfte sich das Leder im Mittelfeld und drang in den Strafraum ein. Seinen Schuss ließ Mosbachs Keeper Johannes von Engelmann abklatschen, so dass Marius Schneider per Abstauber das 0:1 erzielte.

Kurz darauf brachte ein Freistoß von Jan Lautenschläger Gefahr, die Gastgeber konnten aber zur Ecke klären. Schon in der 13. Minute baute die SG die Führung aus. Nach einem gefälligen Spielzug über Youri Büchler, Moritz Lerch und Haris Gusinjac war Jan Lautenschläger im Nachschuss zum 0:2 erfolgreich.

In der Folge hatte die Spielgemeinschaft die Partie unter Kontrolle. Erst in der 35. Minute war Schlussmann Luca Vollrath gefordert, der gut mitspielte und vor Mosbachs Tilman Höfling am Ball war.

In der 38. Minute sorgte Moritz Lerch sogar für das 0:3. Sein Freistoß aus linker Position flog an Mann und Maus vorbei in die Maschen.

In der zweiten Hälfte wollte die Elf um Kapitän Maximilian Massoth den Vorsprung verteidigen. Dies gelang mit einer souveränen Defensivleistung. Alexander Stuth, Cedric Prokl, Youri Büchler und Karl-Heinz Fischer ließen nach hinten nun nicht mehr viel anbrennen. Ansonsten war Luca Vollrath im Kasten der SG jederzeit im Bilde.

Trotzdem gab es aber auch eigene Gelegenheiten, um die Führung auszubauen. Marius Schneider schlenzte zunächst das Leder am Torwinkel vorbei, später scheiterte er mit einem Kopfball an der Querlatte.

In der 80. Minute stellte die SG schließlich doch noch auf 0:4. Einen weiten Abschlag von Keeper Luca Vollrath vollstreckte Haris Gusinjac mit einem Flachschuss ins linke Eck. In der 86. Minute scheiterte „Speedy“ Jamshidi, der für den umsichtigen Nico Schneider in die Partie kam, mit der letzten Chance des Spiels am Torhüter der Gastgeber.

So langsam scheint die SG-Reserve in Fahrt zu kommen. Mit dem zweiten Sieg hintereinander gegen eine Mannschaft aus der Spitzengruppe hat sich das Team bereits auf den fünften Tabellenplatz verbessert.

(Autor: Enno Preuß)

 

Tore:

0:1 (8.) Marius Schneider,

0:2 (13.) Lautenschläger,

0:3 (38.) Lerch,

0:4 (80.) Gusinjac

 

Folgende Spieler kamen für die SG Klingen zum Einsatz:

Luca Vollrath, Youri Büchler, Karl-Heinz Fischer, Maximilian Massoth, Nico Schneider, Moritz Lerch, Marius Schneider, Cedric Prokl, Haris Gusinjac, Jan Lautenschläger, Alexander Stuth, Marvin Dieter, Shear Ahmad Jamshidi und Marco Fischer.

 

Schiedsrichter:

Heinz May, Kleestadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.