TV Nieder-Klingen unterliegt VfL Michelstadt

Der VfL Michelstadt zeigte sich in der Donnerstags-Partie von Beginn an offensiver als der Gast aus Nieder-Klingen, war klar überlegen und beherrschte das Spiel. Der TV konnte sich während der ersten Minuten der Begegnung überhaupt nicht nach vorne durchsetzen. In der 12. Spielminute gab es für den Platzherren eine nicht zu unterschätzende Situation nach einem Eckstoß, doch ein gut positionierter VfL-Spieler kopfte den Ball über das Nieder-Klinger Tor.

Nieder-Klingen war ziemlich in Bedrängnis und hatte überwiegend Abwehrarbeit zu leisten. Das machte das TV-Team allerdings gut und ließ dem Gastgeber im Verlauf der ersten Halbzeit nur wenige wirklich klare Möglichkeiten zu. Selbst kam man im ersten Abschnitt nur zu einigen Kontern; einmal hatte Christopher Helm eine schöne Gelegenheit, um den TV in Führung zu bringen. Bis zur Pause blieb die relativ einseitige Partie torlos.

In der zweiten Spielhälfte wurde der TV Nieder-Klingen stärker und abermals scheiterte Christopher Helm beim Versuch, seine Mannschaft in Front zu schießen. Trotz ausgeglicheneren Spieles verschaffte sich der Platzherr im zweiten Abschnitt bessere Einschussmöglichkeiten als dies in der ersten Hälfte der Fall war. Timo Heuss im TV-Tor war etliche Male gefordert, konnte sich aber gut bewähren. Nach einer Unachtsamkeit in der TV-Abwehr ging der VfL Michelstadt allerdings in der 76. Spielminute durch Christoph Ihrig in Führung. Der TV rückte nach dem Gegentor mehr und mehr aus der Abwehr heraus und versuchte, zum Ausgleich zu gelangen.

In einer schnellen und kampfbetonten Schlussphase konnte sich Nieder-Klingen aber leider nicht entscheidend vor dem Platzherren-Gehäuse durchsetzen. Die klareren Möglichkeiten hatte nach wie vor Michelstadt. Trotz guter Abwehrarbeit, Kampfgeist und Einsatzwillen war es dem TV Nieder-Klingen nicht gelungen, an diesem Abend einen Punkt mit nach Hause zu nehmen.

VfL Michelstadt – TV Nieder-Klingen 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 (76.) Ihrig

Die 1. Mannschaft des TV Nieder-Klingen trat in folgender Aufstellung an:
Heuss, Seb. Haag, Stilling, Chr. Haag, Naumann, St. Petry, Helm, Schneider, Hubinsky, Ferreira da Costa, Th. Sennert

Ersatz: Özgül ab 46. Minute für Schneider, Weber ab 85. Minute für Seb. Haag

Schiedsrichter: Klein, Obertshausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.