TV Nieder-Klingen 1b kann im Otzberg-Derby nicht bestehen

Die Anfangsphase im Derby zwischen dem TV Nieder-Klingen 1b und dem TSV Ober-Klingen gestaltete sich relativ ausgeglichen. Beide Mannschaften suchten zwar das Spiel nach vorne, klare Einschussmöglichkeiten blieben aber zunächst aus.

Durch einen sehenswerten Freistoß von der rechten Seite aus ca. 25 Metern Torentfernung brachte Spielertrainer Cem Ayguen den TSV Ober-Klingen in Front. Der Treffer fiel in der 13. Spielminute. Nieder-Klingen ging nach dem Gegentor weiterhin in die Offensive und hatte vorübergehend etwas mehr von der Partie. In dieser Phase kam man auch zu Eckstößen und Freistoß-situationen in der Ober-Klinger Hälfte.

Der Gast fand aber bald wieder zu seinem Spiel. Hinzu kam erschwerend für Nieder-Klingen, dass man sich durch einen Platzverweis selbst schwächte. Filipe Macedo Faria sah in der 25. Spielminute aufgrund von Nachtreten die rote Karte. In der 33. Spielminute verfehlte Ouissam Hamdi nach einer Ballhereingabe von Gunter Frohmuth per Kopfstoß aus kurzer Distanz nur knapp das gegnerische Tor.

Nachdem in der 37. Minute der Ober-Klinger Spieler Karl-Heinz Fischer eine Gelb-Rot-Verwarnung erhalten hatte, war der personelle Gleichstand in den Teams wieder hergestellt. Da beide Mannschaften in der Offensive nicht effektiv genug vorgingen, blieb es bei der 1:0-Pausenführung des Tabellenführers durch den präzisen Freistoß.

Innerhalb der ersten fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff erhöhte der TSV Ober-Klingen nach einem Doppelschlag von Alexander Blitz auf 3:0. Dies war bereits eine Vorentscheidung und Ober-Klingen tat danach im Großen und Ganzen nicht mehr, als nötig war.

Nieder-Klingen versuchte zwar, das Spiel nach vorne aufzubauen, aber zu klaren Chancen kam man kaum und konnte in der Offensive nichts bewirken. So ging der Ball in der 64. Spielminute nach einem Kopfstoß von Daniel Romariz Teixeira knapp am Tor vorbei und nach einer Vorlage von Gunter Frohmuth hatte Ouissam Hamdi Pech im Abschluss. Das war auch schon alles, was der ersatzgeschwächte TV im Angriffsspiel zu bieten hatte.

Nachdem sich Ober-Klingen den Drei-Tore-Vorsprung erspielt hatte, bot die Begegnung eigentlich keine besonderen Höhepunkte mehr. Ober-Klingen verwaltete das Ergebnis und in der 80. Minute traf dann Nicolai Sarezki noch zum 4:0-Endstand.

TV Nieder-Klingen 1b – TSV Ober-Klingen 0:4 (0:1)

Tore: 0:1 (13.) Ayguen, 0:2 (47.) Blitz, 0:3 (50.) Blitz, 0:4 (80.) Sarezki

Die 1b-Mannschaft des TV Nieder-Klingen trat in folgender Aufstellung an:

Sauerborn, Macedo Faria, Romariz Teixeira, Gareis, T. Petry, Weber, Täumert, L. Hamm, E. Walter, Frohmuth, Hamdi

Ersatz: H. Saal ab 54. Minute für E. Walter, Berninger, Wegrzyn, Edelmann

Schiedsrichter: Stephan, Günterfürst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.