TV Nieder-Klingen 1b kommt der Aufstiegsrelegation immer näher

Durch einen 6:1-Sieg gegen die Spielgemeinschaft Mosbach/Radheim 1b hat das 1b-Team des TV Nieder-Klingen die Aufstiegsrelegation zur Kreisliga B-Liga Dieburg fast erreicht! Die erste Einschussmöglichkeit für den TV Nieder-Klingen hatte Eric Walter in der 5. Spielminute, doch der Gäste-Keeper konnte den Ball gerade noch am Tor vorbei lenken. Die Spielvereinigung aus Mosbach/Radheim ist zwar Schlusslicht der Liga, doch die Mannschaft versteckte sich nicht und kam zu einigen Gegenangriffen. In der 10. Spielminute gelang dem TV Nieder-Klingen der Führungstreffer durch Kai Täumert. Den Gast durfte man weiterhin nicht unterschätzen. Das Team zeigte sich ziemlich offensiv und kam auch zu einigen Freistoßsituationen in 16er-Nähe.

Nach einem TV-Eckstoß in der 25. Spielminute sprang Matthias Braun am höchsten und konnte den Ball zum 2:0 ins gegnerische Tor einkopfen. Nieder-Klingen hätte im ersten Abschnitt in der Chancenauswertung etwas effektiver agieren müssen. So vergab Hüseyin Karakas in der 40. Minute noch eine gute Möglichkeit, als er aus kurzer Distanz nur die Torlatte traf. Nieder-Klingen bestimmte zwar das Spielgeschehen, musste aber trotzdem achtsam sein, wenn der Gast sich nach vorne durchsetzte.

Gleich nach dem Wiederanpfiff hatte Ralf Jünger eine gute Chance, doch der gegnerische Torwart lenkte den Ball zum Eckstoß. Nieder-Klingen hatte nach wie vor mehr von der Begegnung, doch die wirklichen spielerischen Höhepunkte blieben aus. In der 56. Minute scheiterte Matthias Braun am Torpfosten. Nach einem von Ralf Jünger getretenen Eckstoß unterlief den Gästen in der 58. Minute ein Eigentor; René Tippmann war der Pechvogel.

Auch nach dem 3:0 plätscherte das Spiel noch dahin. Erst während der letzten 20 Minuten wurde die Partie lebhafter und interessanter. Durch einen Weitschuss erhöhte Kai Täumert in der 73. Spielminute auf 4:0 für Nieder-Klingen. Es war wiederum Kai Täumert, der nur drei Minuten später auf 5:0 erhöhte. In dieser Situation konnte er eine Hereingabe von der Außenlinie durch Ralf Jünger direkt aufnehmen und optimal verwerten. Der erst 18 Jahre junge Spieler konnte in dieser Begegnung durch drei Treffer auf sich aufmerksam machen! Aus kurzer Torentfernung vergab wenig später Jonas Blitz. Nach einer schönen Vorlage von Hüseyin Karakas in den Strafraum wurde der angespielte Matthias Braun zu Fall gebracht. Logische Folge war ein Strafstoß, den Mehmet Eraslan in der 82. Spielminute sicher verwandelte.

In der Schlussphase kam Nieder-Klingen zu weiteren Möglichkeiten und hätte das Ergebnis in die Höhe schrauben können. Die Gäste mussten sich in dieser Phase überwiegend in die Defensive zurückziehen und konnten nach vorne kaum etwas bewirken. Der Ehrentreffer für den Gast fiel allerdings in der 89. Spielminute doch noch. TV-Torhüter Patrick Sauerborn zögerte zunächst beim Herauslaufen und die sich ergebende Möglichkeit nutzte Oliver Tobias zum 6:1-Endstand.

TV Nieder-Klingen 1b – SG Mosbach/Radheim 1b 6:1 (2:0)
Tore: 1:0 (10.) Täumert, 2:0 (25.) Braun, 3:0 (58.) Tippmann (Eigentor), 4:0 (73.) Täumert, 5:0 (76.) Täumert, 6:0 (82.) Eraslan (Foulelfmeter), 6:1 (89.) O. Tobias

Die 1b-Mannschaft des TV Nieder-Klingen trat in folgender Aufstellung an:
Sauerborn, Dieter, Karakas, E. Walter, Blitz, J. Büchler, L. Hamm, Jünger, Täumert, Gareis, Braun

Ersatz: Eraslan ab 74. Minute für Gareis, Th. Hamm ab 86. Minute für Braun

Schiedsrichter: Parenth, Brandau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.