TV Nieder-Klingen 1b überwintert an der Tabellenspitze

Aufgrund des Sieges im letzten Verbandsspiel vor der Winterpause gegen den TSV Lengfeld 1b konnte die Nieder-Klinger 1b-Mannschaft die Spitzenposition in der Kreisliga C Dieburg halten – dicht gefolgt vom TSV Ober-Klingen.

In der Partie gegen den Nachbarverein hatte Nieder-Klingen zunächst die größeren Spielanteile und auch erste gute Möglichkeiten. Lengfeld hingegen konnte sich kaum in Richtung TV-Tor durchsetzen. Nach einem von Gunter Frohmuth getretenen Freistoß vollendete Ricardo Fonseca in der 19. Spielminute zum 1:0 für Nieder-Klingen. Entgegen der Erwartungen kam nach dem Nieder-Klinger Führungstreffer der TSV Lengfeld besser ins Spiel. In der 27. Minute hatte die Gastmannschaft einen Pfostenschuss zu verzeichnen. Lengfeld agierte jetzt offensiver; Nieder-Klingen war dadurch gezwungen, sich mehr und mehr zurückzuziehen und musste sich mit ganzer Kraft auf die Abwehrarbeit konzentrieren. Dementsprechend lief nicht mehr viel in Richtung des gegnerischen Tores. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit fand Nieder-Klingen wieder zu seinem Spiel. Bis zur Pause blieb der Spielstand jedoch unverändert beim 1:0.

Die erste Viertelstunde nach dem Seitenwechsel gestaltete sich ausgeglichen, die wirklich klaren Torchancen blieben jedoch auf beiden Seiten zunächst aus. In der 60. Spielminute konnte TV-Schlussmann Patrick Sauerborn nach einem Freistoß des TSV Lengfeld erst im Nachfassen klären. Doch dann kam der TV Nieder-Klingen wieder auf und durch einen Doppelschlag wurde die Entscheidung herbeigeführt. Das 2:0 fiel in der 63. Spielminute, als Matthias Braun den Ball über TSV-Keeper Marco Zulauf hob und das Leder den Weg ins Tor fand. Zwei Minuten später erhöhte Gunter Frohmuth nach schönem Zuspiel von Andrzey Wegrzyn auf 3:0.

Überhaupt brachte die Einwechslung von Andrzey Wegrzyn wieder Belebung und Impulse ins Nieder-Klinger Spiel. Nachdem sie etwas verflacht war, gestaltete sich die Begegnung jetzt spannend und interessant. Lengfeld zeigte zwar durch einen Fernschuss noch einmal Gefährlichkeit, ansonsten bestimmte aber Nieder-Klingen weitgehend das Spiel. Nach einem Kopfstoß von Andrzey Wegrzyn ging der Ball ans Lattenkreuz; wenig später schoss der gleiche Spieler freistehend knapp am Tor vorbei.

Die Zuschauer sahen jetzt schöne Spielzüge und einen guten Spielaufbau. Nachdem Lengfeld in dieser Phase nur noch gelegentlich vor das Nieder-Klinger Tor gekommen war, machte der Gast in den Schlussminuten noch einmal mehr Druck in Richtung TV-Tor. Dies änderte aber nichts mehr am 3:0-Erfolg des TV Nieder-Klingen.

TV Nieder-Klingen 1b – TSV Lengfeld 1b 3:0 (1:0)
Tore: 1:0 (19.) Fonseca, 2:0 (63.) Braun, 3:0 (65.) Frohmuth

Die 1b-Mannschaft des TV Nieder-Klingen trat in folgender Aufstellung an:
Sauerborn, Dieter, Fonseca, L. Hamm, T. Petry, J. Büchler, Jünger, Bock, Frohmuth, Braun, Seufert

Ersatz: Karakas ab 56. Minute für Fonseca, Wegrzyn ab 56. Minute für Bock, Eraslan ab 78. Minute für T. Petry

Schiedsrichter: Krämer, Brensbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.