TV Nieder-Klingen 1b verliert bei spielstarker Niedernhäuser Elf

Bereits in der 4. Spielminute geriet die Nieder-Klinger 1b-Mannschaft beim 1. FC Niedernhausen in den Rückstand. Als ein Platzherren-Spieler alleine auf das TV-Tor zulief und Patrick Sauerborn in dieser Situation zu klären versuchte, unterlief dem Schlussmann ein Foulspiel. Den berechtigten Strafstoß verwandelte der Gastgeber sicher zur frühen Führung. Während der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer ein einseitiges Spiel, in dem der Platzherr klar dominierte. Der guten Leistung des Nieder-Klinger Torhüters Patrick Sauerborn war es zu verdanken, dass man zur Pause nur mit 0:2 Toren im Rückstand lag. Den zweiten Treffer hatte Tobias Hehl in der 32. Spielminute erzielt. Nieder-Klingen dagegen hatte im ersten Abschnitt nur eine einzige Torchance zu verzeichnen. Nach einem Freistoß von Gunter Frohmuth rutschte Ouissam Hamdi in der Nähe des 5-Meter-Raumes am Ball vorbei.

Das Nieder-Klinger Team startete dann aber gut in die zweite Hälfte und setzte den 1. FC während der ersten 15 Minuten nach dem Seitenwechsel unter Druck. Hier hatte Ouissam Hamdi eine gute Kopfstoß-Möglichkeit, um zu verkürzen. Allerdings erzielte Peter Braune in der 70. Spielminute durch einen Konter den Treffer zum 3:0 und machte die aufkeimenden Nieder-Klinger Hoffnungen zunichte. Kurz nach seiner Einwechselung vergab Eric Walter vor dem leeren Platzherren-Tor. Ein Abwehrfehler führte in der 80. Minute zum 4:0 durch Tobias Ptak. Zwei Minuten vor Spielende verkürzte Gunter Frohmuth durch einen Fernschuss aus etwa 25 Metern Torentfernung, der flach in die Torecke ging, auf 1:4. In dieser Situation hatte der Platzherren-Keeper keine Chance. Der Sieg des 1. FC Niedernhausen, der sich noch Hoffnungen auf den Aufstieg machen darf, ging nach klarer spielerischer Überlegenheit durchaus in Ordnung.

1. FC Niedernhausen – TV Nieder-Klingen 1b 4:1 (2:0)

Tore: 1:0 (4.) ??? (Foulelfmeter), 2:0 (32.) Hehl, 3:0 (70.) Braune, 4:0 (80.) Ptak, 4:1 (88.) Frohmuth

Die 1b-Mannschaft des TV Nieder-Klingen trat in folgender Aufstellung an:

Sauerborn, Macedo Faria, Fernandes, Dieter, T. Petry, L. Hamm, Gareis, Täumert, Hamdi, Frohmuth, Romariz Teixeira

Ersatz: Steinsdörfer ab 46. Minute für Fernandes, E. Walter ab 70. Minute für Täumert, Chaloupka

Schiedsrichter: Hagenlocher, TSG Steinbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.