TV Nieder-Klingen scheitert im Halbfinale des Kreispokals Dieburg

Am Mittwoch, dem 06.05.2009, platzte für den TV Nieder-Klingen der Traum von der Final-Teilnahme im Kreispokal Dieburg. Gegen die Hessenliga-Mannschaft von Viktoria Urberach unterlag man auf eigenem Platz mit 0:4 Toren. Die Treffer für den Gast erzielten Mario Rhein (12. Minute), Semir Sejdovic (54. und 79. Minute) sowie Guisepe Messinese (89. Minute).

Bedauerlich war, dass Nieder-Klingen bereits in der 12. Minute den frühen Gegentreffer hinnehmen musste. Ansonsten spielte die an diesem Abend etwas defensiver als in der Liga aufgestellte TV-Mannschaft gut mit. Der Gast zeigte sich zwar kombinationssicherer, kam aber während der ersten Halbzeit kaum zu zwingenden Torchancen. So ging man beim Stande von 0:1 in die Pause.

Wie schon zu Spielbeginn, kam Viktoria Urberach auch im zweiten Abschnitt relativ schnell zum Torerfolg. Nach dem 0:2-Rückstand schwanden dann die Chancen des TV auf einen eventuellen Ausgleich. In der Schlussphase erhöhte das Hessenliga-Team durch zwei weitere Treffer auf 4:0. Nieder-Klingen zeigte zwar ein ansprechendes Spiel, hatte insgesamt aber etwas zu viel Respekt vor der 1. Mannschaft von Viktoria Urberach. Man zog sich vermehrt in die Abwehr zurück und ließ das Offensivspiel etwas vermissen.

Im Finale tritt Viktoria Urberach gegen die Mannschaft von Viktoria Aschaffenburg an, die am gleichen Abend beim TSV Langstadt mit 5:0 Toren gewonnen hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.