TV Nieder-Klingen unterliegt im Otzberg-Derby

Im Nachbarschaftsduell gegen den TSV Lengfeld konnte der TV Nieder-Klingen am 20. Spieltag der laufenden Verbandsrunde nicht bestehen. Mit Jan Stilling, Steffen Petry und Mayk Ferreira da Costa musste man leider an diesem Spieltag auch auf drei Stammspieler verzichten. Trotzdem gingen die ersten Minuten der Partie an den TV Nieder-Klingen. Die Mannschaft trat offensiver auf und hätte in der 15. Spielminute durch Mario Storck in Führung gehen müssen, doch der Torpfosten verhinderte den möglichen Treffer.

Besser machte es der Gast aus Lengfeld, denn mit der ersten guten Chance in der 18. Spielminute ging man in Front. Lutz Weiler traf von der rechten Seite. Nach dem Treffer war zunächst der TSV Lengfeld das spielbestimmende Team. In der 33. Minute kam Nieder-Klingen zum 1:1-Ausgleich. Nach einer Eckstoßhereingabe von Liridon Zabelaj legte Marcel Friedrich den Ball von der Grenze des 5-Meter-Raumes vor das Tor, so dass der mitgelaufene Christian Sennert zum Gleichstand einschießen konnte. Nieder-Klingen war jetzt eigentlich wieder recht gut im Spiel.

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich der TSV Lengfeld nicht unbedingt spielstärker, jedoch engagierter und einsatzfreudiger. Gefährlich wurde es immer wieder bei Standardsituationen sowie nach den weiten Einwürfen der Gäste. So fiel in der 55. Spielminute der Lengfelder Treffer zum 2:1 durch David Zulauf nach einem Einwurf. Den 3:1-Endstand erzielte Peter Hernandez-Allmann per Freistoß in der 74. Spielminute.

Im zweiten Abschnitt des Derbys enttäuschte der TV Nieder-Klingen. Es gelang nicht, die bekannte Stärke des Lengfelder Teams zu unterbinden. Auch in der Schlussphase konnte man z. B. aus der guten Möglichkeit des eingewechselten Sebastian Bäcker kein Kapital schlagen, um den Anschlusstreffer zu erzielen und dadurch vielleicht doch noch einmal ins Spiel zu kommen.

TV Nieder-Klingen – TSV Lengfeld 1:3 (1:1)

Tore: 0:1 (18.) Weiler, 1:1 (33.) Chr. Sennert, 1:2 (55.) D. Zulauf, 1:3 (74.) Hernandez-Allmann

Die 1. Mannschaft des TV Nieder-Klingen trat in folgender Aufstellung an:

Heuss, Fonseca,Th. Sennert, Chr. Sennert, Haag, Friedrich, Zabelaj, Storck, Hubinsky, Vieira, Fernandes

Ersatz: Bäcker ab 73. Minute für Zabelaj, T. Weber, Hamdi, Sauerborn (Tor)

Schiedsrichter: Kalbhenn, Rinderbügen

Zuschauer: 250

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.