1b-Mannschaft chancenlos bei der 2. Mannschaft des FV Epperthausen!

FV Eppertshausen 1b – SG Klingen 1b          6:0  (5:0) 

In der Begegnung beim FV Eppertshausen musste sich Benjamin Fischer im SG-Tor bereits in der 5. Spielminute erstmals bewähren und lenkte den Ball über die Grundlinie. Der folgende Eckstoß wurde jedoch durch Florian Lutz direkt verwandelt.

Gastgeber Eppertshausen machte weiterhin Druck in Richtung SG-Tor und Abel Zeweldi kam frei zum Schuss. Der Klinger Torhüter war immer wieder gefordert.

Gegenangriffe der SG gab es nur vereinzelt.

Der Eppertshäuser Spieler Dominik Vetter kopfte den Ball in der Folgezeit nur knapp über das Klinger Gehäuse. Für den Treffer zum 2:0 zeigte sich in der 18. Spielminute Steffen Schubert verantwortlich.

Dann gab es zwei schöne Klinger Szenen in Folge: Zunächst spielte Julian Krumpa den Ball zu Shear Ahmad Jamshidi, doch dieser schoss dem gegnerischen Torwart von der rechten Seite direkt in die Arme. Schnell darauf bediente Julian Krumpa erneut Shear Ahmad Jamshidi, der dieses Mal aber abgedrängt wurde.

Den Schuss von Steffen Schubert fing wenig später der Klinger Keeper aus kurzer Distanz ab. Bei Gastgeber Eppertshausen lief es insgesamt besser. In der 33. Minute der Partie erzielte Steffen Hartel den Treffer zum 3:0. In dieser Situation war SG-Torwart Fischer zwar noch mit der Hand am Ball, konnte aber den Einschuss letztlich nicht verhindern. Nur drei Minuten später traf Abel Zeweldi zum 4:0.

Die wenigen guten SG-Gegenstöße dagegen konnten nicht zum Abschluss gebracht werden.

Ein 20-Meter-Freistoß des FV, getreten durch Steffen Schubert, ging kurz vor der Pause direkt in den Torwinkel.

So wechselte man beim Stande von 5:0 die Seiten; die Partie war zur Halbzeit praktisch schon entschieden.

Auch nach dem Wiederanpfiff gestaltete sich das Spiel relativ einseitig. Die SG musste nach wie vor verstärkt Defensivarbeit leisten.

Bei einem Klinger Angriff scheiterte Tom Geier nach einem Alleingang, bei dem er auch noch gefoult wurde, letztlich an Torwart Zhiro Azmir Hassan.

In der 61. Minute wehrte der Klinger Keeper einen Schuss von Lukas Müller ab. Eigene Chancen waren auch in der Folgezeit kaum vorhanden.

Einen Freistoß von Florian Lutz fing Torwart Benjamin Fischer sicher ab.

Als der Gastgeber einen Strafstoß nach Klinger Foulspiel zugesprochen bekam, verwandelte Dominik Vetter diesen sicher zum 6:0-Endstand. Die verbleibenden 13 Minuten überstand die Spielgemeinschaft ohne weiteres Gegentor. Bei einem strammen Schuss von Heiko Schuol in der 84. Minute war der Klinger Torhüter wieder zur Stelle.

Im Verlauf des zweiten Abschnitts sahen die Zuschauer zwar gute Vorstöße von Tom Geier, aber am Ende blieb der gewünschte Erfolg aus, da der Offensiv-Mann doch gut bewacht bzw. abgeschirmt wurde.

Insgesamt konnte die SG Klingen 1b beim FV Eppertshausen 1b leider nichts ausrichten und wartet weiter auf den nächsten so wichtigen Punktgewinn.

(Autorin: Petra Lohnes)

 

Tore:

1:0 (5.) F. Lutz,

2:0 (18.) Schubert,

3:0 (33.) Hartel,

4:0 (36.) Zeweldi,

5:0 (41.) Schubert,

6:0 (77.) Vetter (Foulelfmeter)

 

Folgende Spieler kamen bei der SG Klingen zum Einsatz:

Benjamin Fischer, Cedric Prokl, Karl-Heinz Fischer, Shear Ahmad Jamshidi, Marvin Dieter, Moritz Lerch, Münür Özgül, Tom Geier, Julian Krumpa, Sven Krämer, Jan Lautenschläger, Nils Georg und Marco Fischer

 

Schiedsrichter:

Manfred Mehler, Höchst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.