1b-Mannschaft verspielt innerhalb von sechs Minuten alle Chancen

SG Klingen 1b – Germ. Ober-Roden III          0:3  (0:3)

Das Heimspiel der 1b-Mannschaft der SG Klingen endete mit einer 0:3 (0:3)-Niederlage gegen die dritte Mannschaft von Germania Ober-Roden. Die Gäste entschieden das Spiel innerhalb von sechs Minuten in der ersten Halbzeit, als die Spielgemeinschaft nicht auf dem Posten war.

Die ersten 10 Minuten verliefen auf beiden Seiten abwartend. Die SG-Mannschaft wirkte dabei aber entschlossen, den Gegner unter Druck zu setzen. So ließ die erste Chance der SG-Reserve nicht lange auf sich warten. Nach einem langen Einwurf konnte Timo Bender den Ball aber nicht am Gäste-Keeper vorbeibringen. Auf der Gegenseite konnte Matthias Hamm einen Konter gerade noch zur Ecke klären. Ab der 15. Minute nahm dann das Unglück seinen Lauf. Mario Brand nutzte das Zögern von SG-Torhüter Benny Fischer zum 0:1. Und nur eine Minute später erhöhte wiederum Mario Brand zum 0:2. Nach einem langen Pass über die Klinger Defensive landete der Ball bei Turgay Küpelikilinc. Der passte im Strafraum quer auf Eduards Grants. Der hatte keine Mühe, den Ball hoch im Klinger Tor zum 0:3 zu versenken. Somit war die Partie praktisch schon entschieden. Bis zur Pause hatten die Gäste noch weitere Möglichkeiten, die Benny Fischer im Tor aber zunichte machte.

Trotz des klaren Rückstands gab sich die SG im zweiten Durchgang nicht auf. Einsatz und Kampf stimmten durchaus. Allerdings fehlte es am nötigen Quäntchen Glück, um die  Begegnung noch einmal zu drehen. Marvin Dieter und Moritz Lerch scheiterten mit Distanzschüssen. Auf der anderen Seite verhinderte Benny Fischer mit guten Paraden einen höheren Rückstand. In der 77. Minute hätte es noch einmal spannend werden können. Tom Geier traf aus 16 Metern aber nur den Pfosten. In der 86. Minute hätten Maximilian Massoth und Moritz Lerch verkürzen können, beide scheiterten aber nach einem sehenswerten SG-Angriff. Somit gingen die Gäste am Ende nicht unverdient als Sieger vom Feld.

Trotz der klaren Niederlage hat das SG-Team nicht enttäuscht. Über die volle Spielzeit hat der Einsatz gestimmt. Mit etwas mehr Konzentration und Glück im Abschluss wäre diese Niederlage zu vermeiden gewesen. An diesem Sonntagmittag sollte es aber nicht sein.

Das nächste Spiel bestreitet die 1b-Mannschaft der SG Klingen daheim am Ostermontag, dem 02.04.2018 um 13.15 Uhr gegen den SV Dorndiel.

(Autor: Enno Preuß)

 

Folgende Spieler kamen bei der SG Klingen zum Einsatz:

Benny Fischer, Matthias Hamm, Karl-Heinz Fischer, Thomas Fischer, Maximilian Massoth, Moritz Lerch, Marvin Dieter, Cedric Prokl, Timo Bender, Tom Geier, Stefan Klaffke, Marco Fischer, Sven Krämer und Shear Ahmad Jamshidi.

 

Tore:

0:1 (15.) M. Brand,

0:2 (16.) M. Brand,

0:3 (21.) Grants  

 

Schiedsrichter:

Ozan Kocaman, Weiterstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*