2. Mannschaft in Ueberau unterlegen

SG Ueberau 1b – SG Klingen 1b         2:0  (0:0)

Im Spiel bei der SG Ueberau II musste die 1b-Mannschaft der SG Klingen mit vielfachem Ersatz antreten. Die Mannschaft zog sich zwar achtbar aus der Affäre, musste aber am Ende eine 0:2 (0:0)-Niederlage einstecken. Aufgrund der vielen Chancen war der Sieg der Gastgeber durchaus verdient.

Trainer Timo Bender musste sich vor Beginn der Begegnung einiges einfallen lassen, um eine schlagkräftige Mannschaft aufzustellen. Mit Thorsten Arnold, Münür Özgül, Sebastian Bäcker und Julian Krumpa standen Spieler in der Startelf, die teils seit Monaten nicht mehr auf dem Platz standen.

Nach einer kurzen Abtastphase übernahmen die Platzherren das Kommando. In der 9. Minute köpfte Fabian Rapp eine Flanke von der linken Seite über das Tor. Zwei Minuten später kam derselbe Spieler aus halbrechter Position zum Schuss. SG-Keeper Thorsten Arnold tauchte aber blitzschnell ab und lenkte den Ball um den Pfosten. In der 14. Minute kam erneut Fabian Rapp gefährlich vor das Klinger Tor, fand aber wiederum in Thorsten Arnold seinen Meister. Auch Nils Reichstein schaffte es kurz darauf nach einem zu kurz geratenen Rückpass von „Speedy“ Jamshidi nicht, den Routinier im Kasten der Spielgemeinschaft zu überwinden.

In der Folge waren die Ueberauer weiter überlegen, mussten aber wegen der hohen Tempera-turen etwas das Tempo zurücknehmen.

Die Klinger Mannschaft kam erstmals in der 24. Minute zu einer Gelegenheit. Der Kopfball von Ramssi Retailly nach einer Ecke war jedoch nicht platziert genug. Danach war die Ueberauer Reserve wieder am Drücker, scheiterte aber ein um das andere Mal am Klinger Keeper. In der 43. Minute konnte sich Marvin Dieter auf der linken Seite durchsetzen. Seine Hereingabe fand jedoch keinen geeigneten Abnehmer. Die letzte Möglichkeit der ersten Hälfte vereitelte abermals Thorsten Arnold, der einen Schuss der Gastgeber aus kurzer Distanz aus dem kurzen Eck fischte. Somit ging es torlos in die Pause.

In der zweiten Hälfte war die Klinger Mannschaft weiter in die Defensive gedrängt.

In der 52. Minute konnten Julian Krumpa und „Speedy“ Jamshidi gerade noch einen Konter der Gastgeber vereiteln. Weitere Einschussmöglichkeiten der SG Ueberau wurden leichtfertig vergeben. In der 62. Minute war es dann aber soweit. Der eingewechselte Ferhat Tunca traf mit einem Schuss aus halbrechter Position zum eigentlich längst überfälligen 1:0. Pech hatte die Klinger Mannschaft in der 68. Minute, als nach einem Foul im Strafraum der Elfmeterpfiff des ansonsten guten Schiedsrichters ausblieb.

Eine weitere Chance zum Ausgleich hatte in der 85. Minute Sebastian Bäcker, dessen Schuss leider nur auf dem Querbalken landete. In der dritten Nachspielminute hatte abermals Sebastian Bäcker den Ausgleich auf dem Stiefel, scheiterte aber an Tom Bonifer im Tor der Platzherren.

Im Gegenzug fiel dann die endgültige Entscheidung, als erneut Ferhat Tunca den Konter zum 2:0 abschloss.

Die SG-Reserve hat beim neuen Tabellenführer nicht enttäuscht. Mit viel Glück hätte am Ende sogar ein Punkt herausspringen können. Aufgrund des großen Chancenplus und der höheren Spielanteile geht der Sieg der Ueberauer aber in Ordnung. Letztlich hatten es die Klinger der Leistung ihres Keepers Thorsten Arnold zu verdanken, dass das Ergebnis nicht höher ausgefallen ist.

Das nächste Spiel bestreitet die 1b-Mannschaft der SG Klingen am Donnerstag, dem 26.04.2018 um 19.30 Uhr beim SV Hering. Am Sonntag, dem 29.04.2018 ist dann schon um 13.00 Uhr die SpVgg Groß-Umstadt II zu Gast auf dem Sportplatz in Ober-Klingen.

(Autor: Enno Preuß)

 

Folgende Spieler kamen bei der SG Klingen zum Einsatz:

Thorsten Arnold, Shear Ahmad Jamshidi, Maximilian Massoth, Marvin Dieter, Münür Özgül, Ramssi Retailly, Stefan Klaffke, Cedric Prokl, Sebastian Bäcker, Julian Krumpa, Alexander Stuth, Sven Krämer, Frank Schwarzkopf und Marco Fischer.

 

Tore:

1:0 (62.) Tunca, 

2:0 (90.) Tunca

 

Schiedsrichter:

Alexander Zur, Ober-Ramstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.