Auch die 1. Mannschaft des TV Nieder-Klingen siegt in Georgenhausen!

Nachdem das Nieder-Klinger 1b-Team im Vorspiel gegen die KSG Georgenhausen 1b die Partie für sich entscheiden konnte, gelang auch der 1. Mannschaft ein dreifacher Punktgewinn.

Durch eine gefährliche Situation vor dem eigenen Tor geriet der TV Nieder-Klingen zwar gleich zu Beginn der Begegnung unter Druck, doch nach diesem ersten Warnschuss war der TV auf-merksam und man orientierte sich jetzt stärker nach vorne.

Es entwickelte sich eine flotte Begegnung mit leichten Vorteilen und den etwas größeren Spielanteilen für den Gast aus Nieder-Klingen.

Nach einem von Ricardo Fonseca getretenen Freistoß und einer Verlängerung durch Karsten Luft kopfte Stanislav Hubinsky den Ball in der 13. Minute über das Platzherren-Tor.

In der 20. Spielminute parierte TV-Schlussmann Sascha Daab nach dem Abschluss von Mustafa Zeyrek gut.

In dieser Phase gestaltete sich das Spielgeschehen ziemlich ausgeglichen.

Setzte sich Nieder-Klingen nach vorne durch, so machte der Platzherr dann aber die Räume in der Gefahrenzone ziemlich eng, so dass der TV nur schwer zum Abschluss kam.

Als Ricardo Fonseca einen Freistoß von der linken Strafraum-Grenze trat, war KSG-Torhüter Johann Böhler zur Stelle.

Trotz nur einzelner Kontersituationen erzielte der Platzherr in der 37. Minute den Führungs-treffer durch Mustafa Zeyrek.

Die Nieder-Klinger Gegenstöße brachten weiterhin nicht den gewünschten Erfolg.

Nach einem Torwartfehler gelang es Anton Sahitolli eine Minute vor dem Pausenpfiff, den Ball unter Kontrolle zu bringen und zum 1:1-Ausgleich abzuschließen.

Nachdem die Seiten gewechselt worden waren, sahen die Zuschauer während der ersten Minuten eine relativ ausgeglichene Partie. Doch dann kam Nieder-Klingen zum Führungstreffer, der durch einen weiten Freistoß von Jan Stilling eingeleitet wurde. Arian Sahitolli nahm den Ball auf und legte diesen seinem Bruder Anton vor. Der wiederum brachte das Leder von rechts vor das Tor, so dass Stanislav Hubinsky in der 52. Minute aus kurzer Distanz einschießen konnte.

Durch sein Angriffsspiel setzte Nieder-Klingen in der Folgezeit den Platzherren unter Druck.

Die TV-Mannschaft hat sich inzwischen gefunden und überzeugte durch gutes Kombinations-spiel.

Bei einem Freistoß von der linken Seite durch Ahmet Aylaz war TV-Keeper Sascha Daab auf dem Posten. Nach einem Abstimmungsfehler in der TV-Abwehr kam Mustafa Zeyrek zu einem Lattentreffer.

In der 70. Minute sah KSG-Spieler Luka Krolo nach einer Tätlichkeit die rote Karte, so dass der Platzherr während der restlichen Spielzeit mit einem Mann weniger auf dem Feld vertreten war.

Es gab zwar noch zwei Möglichkeiten durch Mustafa Zeyrek, ansonsten bestimmte aber Nieder-Klingen das Spiel. Einen schnellen Gegenangriff nutzte der TV zum 3:1. Vorausgegangen war ein schönes Kombinationsspiel zwischen Arian Sahitolli und Stanislav Hubinsky, das der Spielertrainer mit seinem 11. Saison-Tor abschloss.

Nieder-Klingen dominierte und in der Schlussphase ging ein Distanzschuss von Nico Schwarz knapp am linken Posten des Platzherren-Tores vorbei.

Insbesondere aufgrund der Leistung im zweiten Abschnitt geht der TV-Sieg in Georgenhausen in Ordnung und hätte bei besserer Chancenauswertung sogar noch etwas höher ausfallen können.

 

Folgende Spieler kamen beim TV Nieder-Klingen zum Einsatz:

Daab, Stilling, Schwarz, Naumann, Dinis da Silva, Luft, Anton Sahitolli, Ferreira da Costa, Arian Sahitolli, Hubinsky, Fonseca, Gareis (nicht zum Einsatz kamen St. Petry, Krumpa, Geier/Tor)

 

Schiedsrichter: Michael Watzka, Weinheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.