Durch 3:2-Erfolg ist die Klasse gesichert

SG Klingen 1b – SG Mosbach/Radheim 1b          3:2  (1:0)

Die 1b-Mannschaft der SG Klingen hat durch einen 3:2 (1:0)-Erfolg gegen die Reserve der SG Mosbach/Radheim den Klassenerhalt endgültig gesichert. In einem Spiel bei sommerlichen Temperaturen war die Klinger Mannschaft am Ende der verdiente Sieger.

Die ersten 10 Minuten plätscherte die Partie dahin. Die Gäste kamen erstmals nach 14 Minuten in Tornähe, allerdings kam noch keine Gefahr auf. Mit dem ersten gescheiten Angriff ging die Klinger Reserve nach 16 Minuten in Führung. Eine schöne Stafette über Marvin Dieter und Karl-Heinz Fischer vollendete Alexander Stuth per Kopf zum 1:0.

Nur kurze Zeit später wurde es auf der anderen Seite gefährlich. Benny Fischer im Tor der SG lenkte den Schuss von Dariusz Balcerski aber zur Ecke. Eine weitere Möglichkeit hatten die Gäste in der 20. Minute, die Hereingabe von der rechten Seite war jedoch zu scharf getreten, so dass kein Gästespieler an den Ball kam. Brandgefährlich wurde es für die Klinger Reserve dann in der 37. Minute. Nach einem Ballverlust im Spielaufbau wurde erneut Dariusz Balcerski in Szene gesetzt. Der Gästestürmer kam zwar vor dem herausgeeilten Klinger Keeper an den Ball, jedoch verfehlte das Leder den Kasten knapp. Kurz vor der Halbzeit ergaben sich für beide Mannschaften noch je eine Chance. Zählbares sprang aber nicht heraus.

Im zweiten Durchgang herrschte zunächst etwas Leerlauf. Erst nach knapp einer Stunde prüfte Gästespieler Marcel Boll mit einem Distanzschuss Klingens Keeper Benny Fischer.

In der 61. Minute hatte Marvin Dieter die Führung auf dem Fuß, scheiterte aber am Pfosten. Mehr Glück hatte eine Minute später „Speedy“ Jamshidi, der mit der Fußspitze genau in den Winkel des Gästetors zum 2:0 traf. Die Antwort der Mosbach/Radheimer Mannschaft ließ in der Folge nicht lange auf sich warten. Nach einer Flanke stand Mirco Fiederling völlig alleine vor dem Tor und vollendete per Kopf zum 2:1.

Die Spielgemeinschaft hätte kurz darauf erhöhen können, allerdings scheiterte Marvin Dieter auf Zuspiel von Pierre Müller. Nach 79 Minuten fiel dann sogar der Ausgleich für die Gäste. Dariusz Balcerski hatte wiederum freistehend keine Mühe zum 2:2 einzuschießen.

Die Entscheidung fiel dann in der 82. Minute. Nachdem sich Pierre Müller im Strafraum gekonnt durchsetzen konnte, stand Maximilian Massoth goldrichtig, um überlegt zum 3:2 einzuschießen. Trotz einer langen Nachspielzeit war am Sieg der SG-Reserve nicht mehr zu rütteln.

Die SG-Reserve spielte mit vielfachem Ersatz. Deshalb ist dieser Sieg umso höher einzuschätzen. Die letzten Begegnungen kann die Mannschaft somit entspannt angehen.

(Autor: Enno Preuß)

 

Folgende Spieler kamen bei der SG Klingen zum Einsatz:

Benny Fischer, Shear Ahmad Jamshidi, Karl-Heinz Fischer, Maximilian Massoth, Marvin Dieter, Pierre Müller, Julian Krumpa, Sven Krämer, Cedric Prokl, Stefan Klaffke, Alexander Stuth, und Frank Schwarzkopf und Marco Fischer.

 

Tore:

1:0 (16.) Stuth,

2:0 (61.) Jamshidi,

2:1 (66.) Fiederling,

2:2 (76.) Balcerski,

3:2 (78.) Massoth

 

Schiedsrichter:

Frank Kraß, Lützelbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.