FFH-Fußballcamp bot tollen Ferienspaß in Nieder-Klingen

Hessens Sportsender Nr. 1, HITRADIO FFH, und der Traditionsverein FSV Frankfurt veranstalten seit dem Jahr 2007 in ganz Hessen eine gemeinsame Fußballschule für Kinder zwischen sechs und 15 Jahren.

Der FSV Frankfurt war mit dieser Fußballschule zuvor bereits seit Jahren sehr erfolgreich. Stets ausgebuchte Kurse bestätigten die Arbeit des Traditionsvereins. Im Jahr 2007 hat sich der FSV Frankfurt mit dem erfolgreichsten Radiosender Hessens zusammengeschlossen und in ganz Hessen die FFH-Fußballschule organisiert.

Alleine in den vergangenen fünf Jahren haben mehr als 14.000 Fußballkids an der FFH-Fußballschule teilgenommen.

In den Osterferien 2014 gastierte die FFH-Fußballschule erstmals auch beim TV Nieder-Klingen. Knapp 50 Kinder nahmen bei bestem Wetter an diesem Kurs teil.

Die Kids hatten viel Spaß, waren mit Eifer bei der Sache und zeigten gute Leistungen.

 

Folgendermaßen sah das Wochen-Programm aus:

 

Am Montag und Dienstag fand Stationstraining statt. Trainiert wurden Schnelligkeit und Koordination, Dribbling und Torschuss, Ballschule und Technik. Es gab eine kleine und eine große Spielform, den Multikick-Pendelball, das Fußball-Memory sowie Balltechnik-Stationen. Außerdem stand eine Geschwindigkeits-Schussanlage zur Verfügung und auch die Torwart-Station durfte nicht fehlen. Toll war auch die Flugschule, denn hier war die Möglich-keit gegeben, Fallrückzieher und Kopfstöße zu üben.

Der Mittwoch stand unter dem Motto Tag der Champions. Es gab verschiedene Spiele und Wettbewerbe, bei denen die Kinder Siegerpreise gewinnen konnten.

Am Donnerstag absolvierten die Kinder das DFB- & McDonalds-Fußballabzeichen. Es gab Urkunden in Gold, Silber und Bronze für die erfolgreichen Sportler.

Am Nachmittag stand prominenter Besuch auf dem Programm. Zunächst waren zwei Spieler des FSV Frankfurt zu Gast, und zwar Nestor Djengoue, der früher in der Jugend von Inter Mailand aktiv war. Und auch Emre Nefiz, ehemaliger U19-Nationalspieler der Türkei, ließ es sich nicht nehmen, die Fußball-Kids in Nieder-Klingen zu besuchen.

Außerdem kam Marcus Dippel von HITRADIO FFH vorbei, interviewte die Kinder und verteilte Geschenke des Radio-Senders.

In ca. drei Wochen erscheinen diese Interviews auf der Homepage der Fußballschule unter  www.FFH-Fussballschule.de

Am Abschluss-Tag, dem Freitag, wurde das Fair-Play-Kid der Woche gekürt. Zu gewinnen gab es neben dem Fair-Play-Trikot einen Stadionbesuch zu einem Spiel der 2. Bundesliga beim FSV Frankfurt mit Aufenthalt im VIP-Bereich für vier Personen.

Am Nachmittag stand neben Stationstraining ein Eltern-Kind-Turnier auf dem Programm, bevor Bürgermeister Matthias Weber die Verabschiedung vornahm.

Die FFH-Fußballschule bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich beim gastgebenden Verein, dem TV Nieder-Klingen.

Besonderen Dank auch an Hagen Weinert, der im Vorfeld mit organisatorischen Aufgaben betraut war und Anmeldungen zur Teilnahme entgegen genommen hatte.

Während der kompletten Woche war Heinz Petry präsent und unterstützte das Team – auch an ihn ein herzliches Dankeschön!

Nicht zu vergessen sind die Küchen-Damen des TV, die den Kindern an jedem Camp-Tag ein leckeres und sportgerechtes warmes Mittagessen zubereitet haben.

Danke ebenso den Trainern Sven Krämer, Torsten Riedel, Jonas Hess, Fatih Kilicarslan und Jürgen Diehl sowie den Stützpunktleitern Roberto Labbadia und Albano Carneiro.

Abschließend lässt sich sagen, dass das FFH-Fußballcamp in Nieder-Klingen eine rundum gelungene, sehr gute Veranstaltung war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.