Tabellenführer Mümling-Grumbach behält die Oberhand im Nachholspiel!

SG Klingen – FV Mümling-Grumbach          0:4  (0:3)

Pünktlich zu Beginn des Abendspieles auf eigenem Platz gegen den Tabellenführer der Kreisoberliga Dieburg-Odenwald setzte zunächst der angekündigte Regen ein.

Beide Mannschaften gingen gleich zu Beginn ordentlich zur Sache und schenkten sich nichts.

Bei einem schönen Angriff der Gäste retteten Jan Stilling und Torwart Tobias Thiel gerade noch.

Aber auch die SG kam zu Vorstößen. Obwohl sich beide Mannschaften engagiert zeigten, bot das Team aus Mümling-Grumbach den besseren Offensiv-Fußball und suchte den Abschluss.

In der 20. Spielminute ging ein Freistoß von Marco Kepper nur knapp am SG-Tor vorbei.

Durch einen Flachschuss in die linke Ecke des Klinger Tores erzielte Lukas Gebhardt nur zwei Minuten später den Führungstreffer für die Gast-Mannschaft.

Das Klinger Team stand inzwischen sehr defensiv und kam kaum noch zu Gegenstößen.

Nach einem Eckstoß des FV Mümling-Grumbach rettete der Klinger Schlussmann gerade noch per Fußabwehr. Bedingt durch das druckvolle Angriffsspiel kam das auswärtige Team zu einigen Eckstoß-Situationen in Folge.

Durch die Einwechslung von Jannik Schmeißer in der 35. Minute sollte das Spiel der SG wieder etwas offensiver ausgerichtet werden.

Doch bereits in der 39. Minute erhöhte der Gast durch einen Treffer von Patrick Kepper auf 2:0.

Auf der anderen Seite sahen die Zuschauer einen schönen Alleingang von Lukas Janda, doch in Tornähe verlor er das Leder an einen Gegenspieler. Nach einem guten SG-Freistoß aus dem Mittelfeld heraus, war der Klinger Abschluss vor dem Tor zu schwach. Insgesamt kann die Offensiv-Abteilung der SG Klingen leider derzeit zu wenig bewirken.

Beim nächsten Angriff der Gäste kassierte man dann mit dem Pausenpfiff den 0:3-Rückstand. Torschütze war zum zweiten Mal Lukas Gebhardt.

Nach dem Seitenwechsel kam die SG zwar einige Male recht gut vor das Mümling-Grumbacher Tor, doch der endgültige Abschluss fehlte. Man war zu dieser Zeit zwar recht gut im Spiel, aber wieder einmal wollte nichts Zählbares gelingen.

Bei einem Freistoß der Gäste bewährte sich der Klinger Keeper Tobias Thiel.

Insgesamt zeigte sich die SG jetzt offensiver als über weite Strecken der ersten Halbzeit. Man sah ansprechende Aktionen, die aber nicht zum Abschluss gebracht wurden.

Bei Angriffen des FV Mümling-Grumbach hielt die SG-Abwehr gut stand. Mit dem deutlichen Vorsprung im Rücken musste sich der Gast aber auch nicht mehr übermäßig bemühen.

Trotzdem fiel in der 69. Minute noch der Treffer zum 4:0, den wiederum Lukas Gebhardt erzielte.

Die SG Klingen zeigte danach einen schönen Spielzug durch Jannik Schmeißer über die rechte Seite, der den Ball dann zu Stanislav Hubinsky vor das Tor brachte, doch dieser zog links am gegnerischen Gehäuse vorbei.

Als Lukas Janda in der 71. Spielminute im Gäste-Strafraum zu Fall gebracht worden war, sprach der Unparteiische der SG einen Elfmeter zu. Jan Stilling legte sich das Leder zur Ausführung des Strafstoßes zurecht, doch Schlussmann Matthias Zatocil lenkte den mittig geschossenen Ball über sein Tor.

Das war wieder eine bezeichnende Situation im SG-Spiel. Wenn es ohnehin nicht läuft und die Chancenauswertung schwach ist, will einfach nichts gelingen. Nicht einmal durch diesen Strafstoß konnte man sich belohnen!

Die SG Klingen zeigte trotz allem guten Kampfgeist und Einsatz, doch gegen den Spitzenreiter der Liga konnte man im Nachholspiel nichts ausrichten.

In der 82. Spielminute ging ein FV-Freistoß nur knapp am Klinger Tor vorbei. Kurz vor Spielende gab es noch eine gute Situation für die SG, doch Jannik Schmeißer schoss über das Tor der Gast-Mannschaft.

So stand man auch an diesem Abend einmal wieder mit leeren Händen da, obwohl sich die Mannschaft wirklich eingesetzt hatte.

(Autorin: Petra Lohnes)

 

Folgende Spieler kamen bei der SG Klingen zum Einsatz:

Thiel, L. Schwarz, Stilling, Tobias Weber, Klement, Thilo Weber, Hubinsky, Naumann, Janda, Helfmann, Gareis, Schmeißer, N. Schwarz, Laurenza (nicht zum Einsatz kamen M. Hamm, Lerch, Sauerborn/Tor)

 

Tore:

0:1 (22.) Gebhardt,

0:2 (39.) P. Kepper,

0:3 (45.) Gebhardt,

0:4 (69.) Gebhardt

 

Schiedsrichter:

Max Massion, Lampertheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.