1b-Mannschaft weiter sieglos

TSV Richen 1b – SG Klingen 1b?           5:0  (3:0)

Die 1b-Mannschaft der SG Klingen musste beim TSV Richen 1b eine weitere Niederlage hinnehmen. Am Ende hieß es 5:0 (3:0) für den Gastgeber. Somit ist die SG-Reserve nach der Winterpause weiterhin sieg- und torlos.

Das Spiel begann zunächst ausgeglichen. Auf beiden Seiten gab es einen Distanzschuss, der die Torhüter aber vor keine Probleme stellte. In der 8. Minute wurde es dann etwas gefährlicher, ein Kopfball von Dominik Fischer landete jedoch in den Armen von SG-Keeper Benny Fischer.

In der 14. Minute fiel die Führung für den TSV Richen. Nachdem die Klinger Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone bekam, war Aaron Franz zur Stelle, um aus kurzer Distanz zum 1:0 einzuschieben. In der Folge plätscherte die Partie etwas dahin, ohne dass sich eine der Mannschaften einen Vorteil erspielen konnte.

In der 35. Minute nutzte der Gastgeber dann einen weiteren Fehler der Spielgemeinschaft. Nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung konnte Lukas Pfeffermann den schnellen Gegenzug zum 2:0 abschließen. Nur drei Minuten später stimmte die Zuordnung in der SG-Hintermannschaft nicht, so dass Mark Stein keine Mühe hatte, aus kurzer Distanz das 3:0 zu erzielen.

Die SG-Reserve hatte in der 40. Minute die erste gute Gelegenheit. Nach einem schönen Spielzug kam Nils Weber zum Schuss, das Leder ging jedoch rechts am Tor vorbei.

Im zweiten Durchgang war die SG über weite Strecken zumindest ebenbürtig. Das Pech blieb der Mannschaft aber weiterhin treu. Marvin Dieters Schuss verfehlte den Kasten, ein Freistoß von Jan Lautenschläger aus 35 Metern landete nur am Lattenkreuz und einen weiteren Abschluss von Jan Lautenschläger konnte TSV-Torhüter Joshua Mahr im Nachfassen gerade noch entschärfen. Auch in der 63. Minute wollte das Leder bei einem Rückpass des TSV nicht über die Linie springen.

Nachdem Benny Fischer einen Angriff der Gastgeber abwehrte, kam die Spielgemeinschaft in der 71. Minute über „Speedy“ Jamshidi zu einem Konter. Leider wurde der SG-Stürmer abgedrängt, so dass der TSV-Keeper keine Mühe hatte, den Ball abzuwehren.

Als gegen Ende der Partie die Kräfte bei den Klingern nachließen, kam der TSV Richen dann noch zu zwei weiteren Treffern. In der 82. Minute gelang Valentino Galoppo ein Slalomlauf durch den ganzen Strafraum, den er zum 4:0 abschloss. Vier Minuten darauf erzielte Basar Recberlik im Nachschuss den 5:0-Endstand.

Die SG-Reserve hat sich über lange Zeit des Spiels gut verkauft und war keinesfalls fünf Tore schlechter als der Gegner. Durch individuelle Fehler hat die Spielgemeinschaft den Gegner aber selbst aufgebaut.

(Autor: Enno Preuß)

 

Tore:

1:0 (14.) A. Franz,

2:0 (35.) Pfeffermann,

3:0 (38.) Stein,

4:0 (82.) Galoppo,

5:0 (86.) Recberlik

 

Folgende Spieler kamen für die SG Klingen zum Einsatz:

Benny Fischer, Marvin Dieter, Maximilian Massoth, Marius Schneider, Nico Schneider, Nils Weber, Mahmoud Assad, Sven Krämer, Julian Krumpa, Jan Lautenschläger, Alexander Stuth, Christoph Blumenschein und Shear Ahmad Jamshidi.

 

Schiedsrichter:

Turgut Karaoglu, Brensbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.