Pokal-Aus des TV Nieder-Klingen gegen die Verbandsliga-Mannschaft von TS Ober-Roden!

In der zweiten Runde des Schlappeseppel Kreispokals Dieburg trat der TV Nieder-Klingen auf eigenem Platz am Mittwoch, dem 10.09.2014 gegen die junge Mannschaft von TS Ober-Roden an.

Im ersten Abschnitt hatte der TV gegen den Verbandsligisten keine Chance. Ober-Roden machte von Beginn an das Spiel und ging in die Offensive. Somit wurde Gastgeber Nieder-Klingen gleich in die Defensive gedrängt und kam kaum aus der eigenen Hälfte heraus.

Die Turnerschaft war immer wieder im Ballbesitz. Nieder-Klingen zeigte gutes Abwehrverhal-ten, aber bei den wenigen eigenen Vorstößen konnte man nicht schnell genug aufrücken. Somit schaltete die TS sofort wieder auf Angriffsspiel um.

Nach genau einer halben Stunde Spielzeit kamen die Gäste zur bis dahin verdienten Führung durch Kristijan Bejic. Nieder-Klingens Keeper Sascha Daab kam zwar noch mit den Fingern an den Ball, konnte den strammen Einschuss aber nicht verhindern.

Als der Nieder-Klinger Spielertrainer Arian Sahitolli in der 40. Minute gut vor das TS-Tor gekommen war, sprang ihm leider der Ball vom Fuß. Dies war die bisher beste Gelegenheit des TV.

Den Treffer zum 2:0 für Ober-Roden erzielte im einseitigen ersten Spielabschnitt Tim Schöppner kurz vor dem Halbzeitpfiff.

Zur Pause musste TV-Spieler Markus Lackner verletzt ausscheiden; für ihm kam Kevin da Silva in die Partie.

Nieder-Klingen trat nach dem Seitenwechsel engagierter auf und konnte die Begegnung weit-gehend ausgeglichen gestalten. Von der bisher drückenden Überlegenheit der Gäste merkte man nicht mehr viel.

Der TV präsentierte sich wesentlich öfter in der Vorwärtsbewegung und zeigte ein ansprechen-des Spiel. Leider schloss Denis da Silva Novais zu schwach ab, als sich zunächst sein Bruder Kevin da Silva schön durchgesetzt hatte und den Ball Arian Sahitolli vorlegte, der weiterleitete.

Nach Foulspiel musste Denis da Silva Novais in der 57. Minute aufgrund einer gelb-roten Karte das Spielfeld verlassen. Dass man die Partie mit zehn Mann zu Ende führen musste, tat aber der jetzt ordentlichen Leistung des TV keinen Abbruch.

Als sich Kevin da Silva in der 64. Minute durchgesetzt hatte, vergab er aber letztlich doch vor dem gegnerischen Tor. Der Anschlusstreffer wäre inzwischen möglich gewesen; Nieder-Klingen hatte doch einige recht gute Situationen nach dem Seitenwechsel.

Obwohl das Spiel sich relativ ausgeglichen gestaltete, zeigte die Turnerschaft sich doch bei An-griffen weiterhin gefährlich. Nieder-Klingen hielt gut dagegen und war absolut im Spiel.

Erst eine Minute vor dem Schlusspfiff erhöhte der Gast per Foulelfmeter, den Aziz Bidou ver-wandelte, auf 3:0. Zuvor hatte es etliche Eckstoß-Situationen für die Gast-Mannschaft gegeben.

Hätte Nieder-Klingen bereits in der 1. Halbzeit die Leistung des zweiten Abschnittes abrufen können, hätte man sicherlich der zwei Klassen höher spielenden Mannschaft aus Ober-Roden das Leben schwerer gemacht.

So war aber bereits in den ersten 45 Minuten die Vorentscheidung gefallen und Nieder-Klingen muss sich nach der Heimniederlage aus der laufenden Pokalrunde verabschieden.

 

Der TV Nieder-Klingen trat in folgender Aufstellung an:

Daab, St. Petry, Schwarz, Gökce, Dinis da Silva, Fonseca, D. da Silva Novais, Ferreira da Costa, Arian Sahitolli, Lackner, Thilo Weber, K. da Silva, Gareis (nicht zum Einsatz kamen Metzger, Edelmann)

Schiedsrichter:   Florian Tesch, Groß-Zimmern

SR-Assistenten: Dominik Roß und Luca Berg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.